Auktionshaus

Auktion: Antiquitäten

10. April 2019, 14:00 Uhr

0541

Flakon mit dem Wappen von Johann Georg Christian Fürst von Lobkowitz

Schlesien, um 1740
farbloses Glas, geschliffen, geschnitten, geblänkt, z. T. vergoldet; runder Stand, facettierte Ringscheibe; beidseitig abgeflachter Gefäßkörper; langer, facettierter Hals; frontseitig das Wappen des Johann Georg Christian Fürst von Lobkowitz unter Fürstenhut und Wappenmantel, umrahmt von der Ordenskette des Goldenen Vlieses; rückseitig ein leeres, geschliffenes Medaillon; seitlich zwei hochgeschliffene Palmetten; Goldlinien am Mündungsrand und am Halsansatz; originaler, geschliffener Stöpsel mit rundem, flachgedrückten Knauf
H. 17,3 cm

€ 700

Johann Georg Christian Fürst von Lobkowitz (1688-1753) war österreichischer Generalfeldmarschall. Als Befehlshaber der kaiserlichen Armee in Italien wurde er 1732 Gouverneur von Sizilien und im Jahr 1739 zum Ritter des Ordens vom Goldenen Vlies ernannt.