Auktionshaus

Auktion: Antiquitäten

10. April 2019, 14:00 Uhr

0540

Ambrosiaschale mit dem Wappen der Grafen Hamilton

Schlesien, um 1750
farbloses, leicht amethystfarbenes Glas, geschliffen, geschnitten, z. T. vergoldet; flacher Stand mit facettiertem Rand; gedrückter Nodus; eingezogener, facettierter Kuppaansatz, seitlich zwei Hochschliffpalmetten; ovale Kuppa mit zwei hochgeschliffenen, vergoldeten Palmetten, frontseitig das Wappen der Grafen Hamilton mit reicher Helmzier, flankiert von zwei Ziegenböcken; rückseitig eine kleine Landschaftsszene mit einem Schloss; seitlich Schabracken mit Rankenwerk und einer Fischer- bzw. Jagdszene; die Lippe hochgeschliffen und vergoldet
H. 14,5 cm

Provenienz

1973 Arne Bruun Rasmussen, Kopenhagen, Auktion 294;
Sammlung Curt Berndorff, Kopenhagen

Literatur

vgl. Brigitte Klesse, Glassammlung Helfried Krug, Bd. I, München 1965, Abb. 231, S. 225;
vgl. Rudolf von Strasser, Licht und Farbe, Wien 2002, Abb. 183, S. 307

€ 700