Auktionshaus

Wie kaufen

Wie Sie mit sicherem Gefühl kaufen

Das Team des Auktionshauses im Kinsky begleitet Sie durch den gesamten Ablauf des Kaufprozesses, der bei der Information zu einem Exponat beginnt und bei dem Versand der Kunstwerke und -objekte endet. Auf den Rat und das Urteil des Auktionshauses im Kinsky verlassen sich sowohl private als auch institutionelle Sammler weltweit. Unsere erfahrenen Experten beraten Sie kostenfrei, unverbindlich und diskret!

Auktion

5 Dinge, die Ihnen das Kaufen erleichtern

  1. Die Termine 
    Die Termine unserer Auktionen finden sie auf dieser Website und in den Katalogen. Abonnieren Sie unseren Newsletter, um rechtzeitig Informationen über die Auktionen oder anstehende Veranstaltungen zu erhalten.
  2. Der Katalog 
    Informieren Sie sich über die angebotenen Exponate in unserem Online-Katalog und Print-Katalog. Diesen bieten wir auch im Abonnement an. Neben den umfangreichen Großkatalogen gibt es auch die handlichen Kompaktkataloge, welche die wichtigsten Informationen zu den einzelnen Objekten beinhalten.
  3. Der Schätzpreis 
    Die Schätzpreise sind mit einem unteren und einem oberen Preis angegeben. Der untere Schätzpreis entspricht im Auktionshaus im Kinsky in der Regel dem Ausrufpreis. Der Auktionator behält sich vor, diesen situationsbedingt anzupassen. Diese Preisspanne wird durch unsere Experten nach aktuellen Marktrecherchen festgelegt.
  4. Die Schaustellung 
    Vor den Auktionen haben Sie die Möglichkeit, die zur Versteigerung vorgesehenen Objekte vor Ort zu besichtigen. Die Termine entnehmen Sie bitte unserer Website. Die Objekte werden in dem Zustand versteigert, in welchem sie sich zur Zeit der Schaustellung befinden.
  5. Der Erhaltungszustand 
    Wenn Sie weitere Informationen zu einem Objekt wünschen, die über die Besichtigung des Objekts oder die Beschreibung im Katalog hinausgehen, können Sie einen kostenlosen Zustandsbericht anfordern. Dieser beinhaltet genaue Informationen des zuständigen Experten über das jeweilige Objekt.

 

Auktion

Ihre 6 Möglichkeiten, ganz einfach an der Auktion teilzunehmen

Um für den Kunstgegenstand Ihrer Wahl ein Gebot abzugeben, bietet das Auktionshaus im Kinsky diverse Möglichkeiten. Alle Gebote, unabhängig der gewählten Gebotsabgabe, sind Nettogebote. Die Steuern und sonstige anfallende Gebühren (zum Beispiel Folgerecht) sind daher nicht inkludiert.

  1. Seien Sie live im Saal dabei 
    Registrieren Sie sich zeitnah vor der Auktion persönlich bei uns im Auktionshaus. Hierfür ist die Vorlage eines Lichtbildausweises notwendig. Sie erhalten nach erfolgreicher Registrierung Ihre persönliche Bieternummer, mit welcher Sie im Saal mitbieten können. Diese ist über die Dauer der Auktion gültig. Die Bieternummer verpflichtet Sie nicht automatisch dazu, in der Auktion mitzubieten. Durch ein deutliches Aufzeigen der Bieternummer während der Auktion geben Sie ein Gebot für eines der Objekte ab.
  2. Schriftlich bieten
    Fehlt Ihnen die Zeit, persönlich im Auktionssaal mitzubieten? Dann nutzen Sie unseren Kaufauftrag! In jedem unserer Kataloge befindet sich ein Kaufauftragsformular. Sie können aber auch bequem im Online-Katalog stöbern und direkt bei den Exponaten einen Auftrag abgeben. Weiters steht das Formular als PDF zum Download bereit. Senden Sie Ihren Auftrag per Fax an +43 1 532 42 00 9 oder per E-Mail an office@imkinsky.com.
    Wenn Sie zum ersten Mal mitbieten, schicken Sie bitte eine Kopie Ihres Lichtbildausweises per E-Mail oder per Fax. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie von uns eine Bestätigung.
  3. Am Telefon die Spannung erleben
    Eine weitere Option, wenn Sie nicht vor Ort dabei sein können, ist ein Telefongebot. Sie haben so die Möglichkeit, anonym, aber persönlich live zu steigern. Füllen Sie hierfür ebenfalls das Kaufauftragsformular aus. Ein Mitarbeiter des Auktionshauses im Kinsky wird Sie dann anrufen und für Sie am Telefon mitbieten. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie von uns eine Bestätigung.
  4. Durch die Sensalin erhalten Sie den Vorzug
    Unsere Sensalin, Monika Uzman, ist keine Mitarbeiterin des Hauses, sondern Ihre ganz persönliche Vertreterin in der Auktion. Die Sensalin bietet für Sie entweder per schriftlichem Kaufauftrag oder am Telefon. Mit ihrer Hilfe bleiben Sie vollkommen anonym. Darüber hinaus erhält die Sensalin bei zwei Geboten gleicher Höhe (ausgenommen Online-Gebote) während der Auktion den Vorrang und somit den Zuschlag. Für ihren Service werden 1,2 % des Meistbots verrechnet.
  5. Ungebunden und bequem online bieten
    Verfolgen Sie die Auktion von überall auf der Welt live über Ihren PC oder Ihr Tablet und steigern Sie mit nur einem Klick, als wären Sie persönlich im Auktionssaal. Sehen Sie sich die Schritt-für-Schritt-Erklärung an und registrieren Sie sich auf unserer Plattform online.imkinsky.com. Bitte beachten Sie, dass Sie nur mit einem akkreditierten Konto mitsteigern können. Auch bei dieser Option ist es als Neukunde notwendig, uns eine Kopie Ihres Lichtbildausweises zukommen zu lassen. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie von uns eine Bestätigung.
  6. Mit unseren internationalen Partnern bieten
    Sie haben zusätzlich die Möglichkeit, schriftliche Kaufaufträge und Telefongebote über Lot-Tissimo aufzugeben. Hinzu kommt, dass Sie über Lot-Tissimo, The Saleroom und Invaluable online live mitbieten können. Hierzu registrieren Sie sich bitte als Online-Bieter bei der jeweiligen Plattform. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie von uns eine Bestätigung. Für die Nutzung dieser Onlinedienste werden zusätzliche Gebühren erhoben. Eine genaue Aufstellung finden Sie hier.

 

Auktion

Was Sie noch über die Auktion im Kinsky wissen müssen

Der Aufruf 
Der Auktionator wird bemüht sein, die Kunstgegenstände in der Reihenfolge, wie sie im Katalog geordnet sind, auszurufen. Er behält sich allerdings Änderungen in der Reihenfolge vor, wenn diese notwendig erscheinen. Auch kann er Losnummern kombinieren, aufteilen oder zurückziehen. Der Auktionator legt den Preis fest. Im Auktionshaus im Kinsky handelt es sich immer um Gebote in Euro. Üblich ist es, in 10%-Schritten zu steigern. Der Auktionator behält sich aber vor, davon abzuweichen.

Der Zuschlag 
Der Zuschlag wird dann erteilt, wenn nach dreimaligem Aufruf eines Gebots kein höheres Gebot abgegeben wird. Der Bieter verpflichtet sich bei einem erfolgten Zuschlag zum Kauf des Objekts und der Bezahlung des Gebots zuzüglich der Steuern und sonstiger Gebühren. Sollte das Limit nicht erreicht werden, kann der Auktionator das Objekt unter Vorbehalt zuschlagen. In diesem Fall muss weitere Absprache mit dem Verkäufer gehalten werden.

Liegen mehrere Gebote in gleicher Höhe vor, so erhalten die Gebote in nachstehender Reihenfolge Vorrang:

  • Online-Gebote
  • Gebote der Sensalin
  • Schriftliche Gebote
  • Gebote im Saal / telefonische Gebote

Nachverkauf
Das Auktionshaus im Kinsky bietet neben den Auktionen noch die Möglichkeit des Nachverkaufs an.
Alle Objekte, die in der Auktion nicht versteigert wurden, kommen in den Nachverkauf auf unserer Website. Die Objekte sind anschließend 4 Wochen online. Wenn Sie für Exponate im Nachverkauf ein Untergebot abgeben, Ihr Gebot aber unter dem Mindestverkaufspreis des Verkäufers liegt, fallen 30 % Käuferprovision an. Darauf werden Sie bei Interesse an einem Objekt von einem Mitarbeiter unseres Hauses erneut aufmerksam gemacht. Sie können die Objekte des Nachverkaufs zu den Öffnungszeiten besichtigen. Die Termine der Nachverkauf-Schaustellung entnehmen Sie unserer Website oder aber unserem Newsletter.

Wie Sie zu Ihrem ersteigerten Exponat gelangen
Zunächst: Herzlichen Glückwunsch!
Hier erklären wir kurz die Formalia, damit Sie nicht lange auf Ihre Kunstwerke warten müssen.

 

Auktion

Die Rechnung

Die Bezahlung Ihrer Rechnung muss innerhalb von 8 Tagen erfolgen.

Überweisungen bitte an eine unserer Bankverbindungen:

ERSTE BANK der Österreichischen Sparkassen AG
IBAN: AT032011183796793700
BIC: GIBAATWWXXX

RAIFFEISENBANK NÖ Wien, Konto Nr. 7025257, BLZ 32000
IBAN: AT19 3200 0000 0702 5257
BIC: RLNWATWW

Sie können vor Ort mit EC-Karte und Kreditkarte bezahlen. Bei Zahlung mit Kreditkarte müssen wir 2% zusätzlich erheben.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte direkt die Verrechnungsabteilung T +43 1 532 42 00- 16, passauer@imkinsky.com oder schneidhofer@imkinsky.com

Bei einem Export in Länder, die nicht der EU angehören, muss die angeführte Umsatzsteuer nicht bezahlt werden; die Ausfuhr kann in diesem Fall allerdings nur durch eine Spedition erfolgen.

Der Versand

Die Kosten Auf Wunsch wird Ihnen unsere Logistik-Abteilung nach der Auktion einen Kostenvoranschlag für Transport und Versicherung unterbreiten.

Der Auftrag Falls eine Anlieferung gewünscht wird, kontaktieren Sie bitte nach Bezahlung des Kaufpreises die Logistikabteilung unter T +43 1 532 42 00-18 oder mayr@imkinsky.com. Ihre relevanten Daten werden nach Auftragserteilung an das jeweilige Logistikunternehmen weitergeleitet. Sie werden in Folge von unserem Businesspartner für die Vereinbarung eines Liefertermins kontaktiert.

Die Verrechnung Die Kosten für Transport und Versicherung werden direkt mit der jeweiligen Spedition verrechnet.

Die Alternative Sollten Sie mit dieser Vorgangsweise nicht einverstanden sein, müssen wir Sie bitten, die Organisation des Transports selbst zu übernehmen. Wir bitten um Verständnis, dass wir in diesem Fall keine Verantwortung für die Qualität der Verpackung und des Transports und damit für die Unversehrtheit Ihrer Kunstobjekte übernehmen können.