Auktionshaus

Auktion: Alte Meister

13. November 2012

0013

Johann Evangelist Dorfmeister

(Wien 1742 - 1765 ebd.)

„Bewaldete Flusslandschaft mit Anglern“
Öl auf Holz
60 × 85 cm

€ 15.000 - 25.000

Johann Evangelist Dorfmeister
(Wien 1742–1765 ebd.)

Bewaldete Flusslandschaft mit Anglern
Öl auf Holz, 60 × 85 cm
Signiert links unten: J Dorfmeister
Rückseitig kaiserliches Wachssiegel und fürstliches Sammlungsetikett „P.H.“ mit ...nummer 101 (siehe Details)
Provenienz: ehemals kaiserliche Sammlung (laut Wachssiegel); wohl später fürstliche Sammlung (laut Sammlungsetikett); Versteigerung Dorotheum, Wien, 6. Oktober 2009, Lot 198; seither Österreichische Privatsammlung

Johann Evangelist Dorfmeister besuchte die k. k. Akademie zu Wien. Der Vetter des Bildhauers J. G. Dorfmeisters galt schon zu Lebzeiten als hochtalentierter Landschaftsmaler. Sein sehr früher Tod verhinderte jedoch nicht nur die breite Bekanntheit seiner Meisterschaft, sondern limitierte auch die Anzahl der geschaffenen Werke beträchtlich, so dass die vorliegende signierte „bewaldete Flusslandschaft mit Anglern“ als seltene Besonderheit im Kunstmarkt gelten kann. Das kaiserliche Wachssiegel und das fürstliche Sammlungsetikett auf der Rückseite zeugen von der hohen Wertschätzung, welche die Werke des Künstlers schon in der Vergangenheit hatten. Aufgrund der rückseitig angebrachten Provenienzhinweise wird angenommen, dass das Gemälde zunächst für die Kaiserliche Sammlung erworben wurde und sich später – möglicherweise im Rahmen üblicher Schenkungen – in einer fürstlichen Sammlung befunden hat; die Reihenfolge der Besitzer kann jedoch nicht eindeutig festgelegt werden. Weitere Gemälde Johann Evangelist Dorfmeisters befinden sich heute in der Sammlung des Fürsten von und zu Liechtenstein und im Stift Melk.