Auktionshaus

Auktion: Klassische Moderne

07. Juni 2016, 18:00 Uhr

0227

Jean Helion*

(Couterne sur Orne 1904 - 1987 Paris)

„Abstraction“
1932
Aquarell auf Papier
21 × 27 cm
Signiert und datiert rechts unten: Hélion 32

Provenienz

Privatbesitz, Österreich

€ 5.000

Das Jahr 1929 ist für das Oeuvre des Künstlers Jean Hélion von großer Bedeutung. Ab diesem wandelt sich sein Schaffen gänzlich in die Abstraktion und er findet zu einer stark vergeistigten, geometrischen Formensprache.
Hélion war Gründungsmitglied und Schatzmeister der Gruppe Abstraction-Création, die sich nicht über einen gemeinsamen Stil definierte, sondern sich als Forum ungegenständlicher Kunst sah. Zu seinen Kollegen zählen u. a. Piet Mondrian, Wassily Kandinsky, Lucio Fontana. (AKE)