Auktionshaus

Auktion: Klassische Moderne

12. Mai 2015, 17:00 Uhr

0035

Josef Floch*

(Wien 1894 - 1977 New York)

„Stiller Nachmittag“
1966
Öl auf Leinwand
98,5 × 110 cm
Signiert rechts unten: Floch
Rückseitig auf Etikett gewidmet: I hereby give and donate to my daughter Jenny Floch the painting known as "Woman resting on blue couch" … Josef Floch

Provenienz

österreichischer Privatbesitz

Literatur

Thomas Yoseloff, Joseph Floch, New York 1968, Nr. 57a (m. Abb.); Karl Pallauf, Josef Floch, Leben und Werk 1894 - 1977. Mit einem Werkverzeichnis seiner Ölbilder und dem Tagebuch von 1911 bis 1974, Klagenfurt 2000, WV-Nr. 883 (falsche Maßangabe), Abb. S. 453

€ 35.000 - 70.000

Eine Frau, die auf einem blauen Sofa einen Nachmittagsschlaf hält. Auch das Zimmer, das sie umgibt, wirkt ruhig, gelassen und ein bisschen fern. Es ist ein Zustand festgehalten und keine Aktion, keine Handlung, keine Abfolge von Tätigkeiten, obwohl man auf einem kleinen Tischchen vor dem Bett das Geschirr und die liegengebliebene Serviette einer vorangegangenen Mittagsmahlzeit sehen kann. Die Decke, die den Körper leicht bedeckt, ist kunstvoll in punkto Dreidimensionalität und Faltenwurf. Der vor dem Fenster stehende leere Sessel spielt mit der stummen Symbolik, die Floch als Stilmittel einsetzt. Das Bild ist eine Art Stillleben und liegt damit in der Tradition einer lautlosen Malerei, wie sie im 20. Jahrhundert durchaus üblich war.

Josef Flochs malerischer Werdegang beginnt an der Akademie der bildenden Künste in Wien und setzt sich in Studienreisen nach Ägypten und Palästina, wo Landschaft, Architektur und Licht ihn faszinierten, und in die Niederlande, wo er sich intensiv mit den Werken von Rembrandt und Vermeer auseinandersetzte, fort. Während eines längeren Aufenthalts in Paris schließt sich Josef Floch der internationalen Avantgarde an. In seiner österreichischen Heimat war er Mitglied der Secession, des Künstlerhauses und des Hagenbundes. Flochs jüdische Herkunft zwingt den Künstler 1941 mit seiner Familie nach New York auszuwandern.
(Clarissa Mayer-Heinisch)