Auktionshaus

Auktion: Gemälde des 19. Jahrhunderts

24. Juni 2014, 16:30 Uhr

0224

Friedrich von Amerling

(Wien 1803 - 1887 Wien)

„Porträt der Antonie von Kaltenthaler, Amerlings erster Frau“
um 1840
Öl auf Leinwand
54,5 × 44,5 cm
Rückseitig Etikett mit Bezeichnung

Provenienz

Nachlass des Künstlers Carl Geyling; Privatbesitz, Österreich

Wir danken Frau Dr. Sabine Grabner (Belvedere, Wien) für die wissenschaftliche Unterstützung.

€ 5.000

Bei der Dargestellten handelt es sich um Amerlings erste Frau Antonie von Kaltenthaler (1805-1843), die der Künstler 1831 in Wien kennenlernte. Die Hochzeit der beiden fand am 15. August 1832 in Preßburg statt. Mit Antonie verlebte Amerling wohl die glücklichsten Jahre seines Lebens, zusammen mit ihr hatte er drei Kinder: Ludmilla (geb. 1833), Friedrich (geb. 1834), Theodora (geb. 1835, sie lebte nur wenige Monate). Die Jahre 1840 bis 1843 verbrachte Amerling mit seiner Familie in Italien, während dieses Studienaufenthalts starb Antonie am 17. April 1843 in Rom.