Auktionshaus

Auktion: Klassische Moderne

24. Juni 2014, 15:00 Uhr

0014

Gustav Klimt

(Wien 1862 - 1918 Wien)

„Stehende (Margaret Stonborough-Wittgenstein)“
1904/05
Bleistift auf Papier
55,2 × 35,4 cm
Rückseitig Stempel Johanna Zimpel

Provenienz

Galerie Würthle, Wien; seit 1990er Jahren Privatbesitz, Deutschland

Ausstellung

1973 Innsbruck und Graz, Galerie im Taxispalais und Kulturhaus (Gustav Klimt und Egon Schiele. Zeichnungen und Aquarelle, Juli - August und September - Oktober), Kat.-Nr. 2, Abb. S. 12; 1975 Graz, Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum (Österreichische Zeichnungen und Aquarelle des 20. Jahrhunderts aus der Sicht eines privaten Sammlers, 14. Februar - 16. März), Kat.-Nr. 122; 1978 Wien, Galerie Würthle (Gustav Klimt. Zeichnungen), Nr. 33 (ohne gedruckten Katalog); 1978 Klagenfurt, Graz, Salzburg und Linz, Galerie im Stadthaus Klagenfurt, Kulturhaus der Stadt Graz, Museumspavillon im Mirabellgarten und Neue Galerie Linz (Gustav Klimt. Zeichnungen, ohne Katalog)

Literatur

Alice Strobl, Gustav Klimt. Die Zeichnungen 1904 - 1912, Bd II, Welz 1982, WV-Nr. 1248, Abb. S. 37

Schätzpreis: € 25.000 - 50.000
Ergebnis: € 45.000
Auktion ist beendet.

Die hier präsentierte Zeichnung ist eine Studie zum Bildnis von Margaret Stonborough-Wittgenstein aus dem Jahr 1905.