Auktionshaus

Auktion: Jugendstil & Design

13. November 2012

0654

„Vase“
1900
H. 23,3 cm

€ 6.000 - 10.000

Vase
Johann Lötz Witwe, Klostermühle, 1900
dünner Opalglasunterfang, umsponnen mit farblos geädertem Silbergelb, zu Feder- und Girlandenmuster verzogen; modelgeblasen und teilweise frei geformt; zweifach eingedrückte Wandung, fünf nach oben lang ausgezogene orangefarbene Nuppenauflagen, silbergelb gestreift, reduziert und irisiert; in Form eines Rosensprenggefäßes geformt, aus der Mündung herausgezogener Henkel; Dekor: opal Phänomen Gre 1/4, vgl. Prod. Nr. 305 (jedoch nur ein Henkel);
H. 23,3 cm

Literatur: vgl. Adlerová, Ploil, Ricke, Vlcek, Lötz - Böhmisches Glas 1880-1940, Katalog der Musterschnitte, Band 2, München 1989, S. 87, Prod. Nr. 305 (jedoch nur ein Henkel).