Auktionshaus

Auktion: Jugendstil & Design

13. November 2012

0645

„Vase“
1902
H. 9,4 cm

€ 4.000

Vase
Johann Lötz Witwe, Klostermühle, um 1902
farbloses Glas, rosa unterfangen; die aufgesponnenen silbergelben Fäden im Rippenmodel zu vertikalen Tupfenreihen getrennt. Ein breites silbergelbes, farblos geädertes Band unregelmäßig verzogen, darüber s-förmig verzogene rosafarbene Streifen mit braunen Adern; vierfach eingedrückte Wandung, auskragende, wellige Mündung; modelgeblasen und geformt, vierfach eingedrücktr Körper, reduziert und irisiert; Dekor: 1/25 camelienrot phänomen;
H. 9,4 cm