Auktionshaus

Auktion: Alte Meister

24. April 2018, 15:00 Uhr

0662

Thomas Heeremans

(Haarlem 1640 - 1697 Haarlem)

„Winterlandschaft“
1671
Öl auf Holz, parkettiert
60 x 83 cm
Signiert und datiert: TMans . 1671

Provenienz

1984 bei Kunst und Antiquitäten C. Bednarczyk, Wien, erworben;
seither in Wiener Privatbesitz

Schätzpreis: € 10.000 - 20.000
Ergebnis: € 12.000
Auktion ist beendet.

Über das Leben des Haarlemer Künstlers Thomas Heeremans, der nicht nur als Maler und Zeichner, sondern auch als Kunsthändler tätig war, ist nur wenig bekannt.
1640 geboren, findet sich die erste datierte Arbeit Heeremans im Jahr 1660; im Jahr 1664 wird er Mitglied der Haarlemer St. Lukasgilde. In einem vor einigen Jahren entdeckten Dokument wird Heeremans als Schüler des Genre- und Historienmalers Caesar van Everdingen (1616/17-1678) angeführt (vgl. Irene van Thiel-Stroman, in: Painting in Haarlem 1500-1850. The collection of the Frans Hals Museum, Gent/Haarlem 2006, S. 202-203). Bedauerlicherweise finden sich bisher jedoch keine weiteren dokumentarischen Aufzeichnungen, die nähere Rückschlüsse auf das Leben bzw. die Ausbildung des Künstlers zulassen würden.
Heeremans Oeuvre umfasst stimmungsvolle Sommer- und Winterlandschaften, Strandszenen und belebte Dorfansichten, die Momente des alltäglichen Lebens einfangen und sich großer Beliebtheit erfreuten – so sind seine Werke auch heute in zahlreichen öffentlichen als auch privaten Sammlungen zu finden.