Auktionshaus

Auktion: Alte Meister

18. Oktober 2017, 15:00 Uhr

0512

Johann Elias Ridinger (1698 - 1767)

(Ulm 1698 - 1767 Augsburg)

„Diser grosse Schauffel Hirsch mit 2 curieusen in die höhe gewachsenen Schalen an denen vorder Laeuffen ist anno 1748 ... geschossen worden ...“
um 1750
Kupferdruckplatte
34,1 x 25,6 cm
signiert: Joh. El. Ridinger sculps. et excud. Aug. Vind.
bezeichnet: Diser grosse Schauffl Hirsch mit 2. curieusen in die höhe gewachsenen Schalen an denen vorder Läuffen ist anno 1748. den 2.ten September von I. Hochfürstl: Durchl: dem regierenden Hr. Landgraffen (Ludwig VIII.) zu Hessen Darmstadt vormittags 11. uhr auf 80 gaeng aus freyer hand bey Romrod geschossen worden hat gewogen 400

Provenienz

Lüder H. Niemeyer, erworben im Februar 2006;
Privatbesitz, Deutschland

Literatur

vgl. Georg August Wilhelm Thienemann, Leben und Wirken des unvergleichlichen Thiermalers und Kupferstechers Johann Elias Ridinger. Mit dem ausführlichen Verzeichnis seiner Kupferstiche, Schwarzkunstblätter und der von ihm hinterlassenen grossen Sammlung von Handzeichnungen, Leipzig 1856, Nr. 297;
Siebert-Weitz, Ridinger. Bilder zur Jagd in Hessen-Darmstadt, 1999, SS. 26 f., nebst Abb.

Schätzpreis: € 1.000 - 2.000
Ergebnis: € 600