Auktionshaus

Auktion: Klassische Moderne

24. Juni 2014, 15:00 Uhr

0011

Egon Schiele

(Tulln 1890 - 1918 Wien)

„Zwei Postkarten, geschrieben von Egon Schiele an Anton Peschka (eine Ansichtskarte von Krumau - Schloss vom Hofgarten)“
1914
Bleistift und Kreide auf Papier
je 9 × 14 cm
Poststempel auf einer Karte: Wien 16. XI. 14
Zweite Postkarte, vom 10. November 1914, auch mit Unterschriften von Hans Böhler und Ludwig Heinrich Jungnickel

Provenienz

direkt vom Künstler erhalten; seither in Besitz der Familie des ersten Eigentümers

Literatur

vergleiche Christian Nebehay, Egon Schiele 1890-1918. Leben, Briefe, Gedichte, Wien 1979, S. 313, Nr. 712

€ 6.000

Text auf Vorderseite einer Karte:
"Herrn / Maler / Anton / Peschka / Wien XII / Breitenfurterstr. 109
Egon Schiele / Wien XIII. / Hietzinger / Hauptstraße / 101 / 16. Novemb. / 1914. / 7h ab(en)ds."

Text auf Rückseite:
"Lieber A. P. kam / heute zurück und / sah daß mein Bild / das bei Hoffmann / steht noch nicht hier / ist; Du nahmst Dich dessen an, - /
das ist kein / Vorwärts ! / Müßte dieses bis / Donnerstag haben / wenn nicht möglich / so kom(m)e zu mir. / Morgen Dienstag / 3h. Grüße Egon."