Auktionshaus

Auktion: Alte Meister

24. Juni 2014, 18:00 Uhr

0433

Jakob Van de Kerckhoven

(Amsterdam 1640 - 1712 Venedig)

„Früchtestillleben mit zwei Enten“
Öl auf Leinwand
66,5 × 82 cm

Provenienz

Italienische Privatsammlung; Privatsammlung, Österreich

Das Gemälde ist im Archiv des RKD (Rijksbureau voor Kunsthistorische Documentatie, Den Haag) unter Kunstwerknummer 225571 registriert.

€ 7.000 - 14.000

Jacob van de Kerckhoven zählt zu einer Gruppe von Stilllebenmalern, welche in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts die Niederlande dauerhaft verließen und eine erfolgreiche Karriere in ihrer neuen Heimat Italien erlebten. Häufig sind diese Künstler sowohl unter ihrem Geburtsnamen, als auch mit ihrem neuen italienischen Künstlernamen in die Kunstgeschichtsschreibung eingegangen. Dies erklärt den Umstand, dass der nach Venedig ausgewanderte Jacob van de Kerckhoven heute auch unter dem Namen Jacopo da Castello bekannt ist.
Der in Antwerpen geborene Jacob van de Kerckhoven erlernt seine Malkunst bei einem der wohl berühmtesten Tiermalern seiner Zeit, dem Künstler Jan Fyt. Nach seiner Ankunft in Italien, wo er schließlich bis zu seinem Tode bleiben sollte, verbindet Jacob van de Kerckhoven sein in der niederländischen Tradition erlerntes Können mit den Einflüssen des italienischen Stilllebens. Der Tiermalerei treu geblieben inszeniert er bevorzugt Vögel, Wild oder Fische in einem neuen Kompositionsrahmen. So zeigt er auch auf vorliegendem Gemälde zwei lebendige Enten inmitten von südlichen Früchten.