Auktionshaus

Auktion: Zeitgenössische Kunst

25. März 2014, 17:00 Uhr

0116

Alfred Klinkan*

(Judenburg 1950 - 1994 Wien)

„Gegen den Hammer“
1980
Öl auf Leinwand
206 × 152 cm
Rückseitig signiert, bezeichnet und datiert: Alfr. Klinkan, gegen den Hammer, A'pen '80 AK

Provenienz

ehemals Sammlung Leopold

Literatur

Galerie bei der Albertina (Hg.), Alfred Klinkan 50. Geburtstagsausstellung, Bilder aus Antwerpen 1979-1981, Wien 2000, Abb. S. 59

€ 15.000

„Was er künstlerisch hinterlassen hat, ist so, wie es ist: phantastisch in seiner Überfülle, reich durch Intensität und reizvoll durch Eigentümlichkeit.“ (Otto Breicha)

"Klinkan schafft in seinen Bildern Gleichnisse. Gleichnisse des Lebens, eines einfachen, auf das Grundsätzliche gerichteten Lebens. Er öffnet uns den Blick in die Welt seiner Phantasie, erfüllt von Mensch- und Tierbildern, fremd, abenteuerlich, vielschichtig, aber doch merkwürdig vertraut. Viele seiner Vorstellungen gewinnt er aus dem Bereich des Trivialen, das bei ihm jedoch nie das Banale ist. Die Trivialität ist ihm das Medium zur Kommunikation, die überkommenen, vertrauten Bildinhalte und Wunschprojektionen werden von ihm in den Bereich des Poetischen gehoben, verklärt, belebt, immer blutvoll und doch einfach." (Wilfried Skreiner)