Auktionshaus

Auktion: Gemälde des 19. Jahrhunderts

18. Juni 2013, 17:00 Uhr

0108

Carl von Hampeln

(Moskau 1808 - 1880 Moskau)

„Sergei Uschakow“
1830er Jahre
Aquarell, Kreide auf Papier
32 × 23 cm

€ 9.000

Carl von Hampeln
(Moskau 1808-1880 Moskau)

Knabenporträt von Sergei (?) Uschakow
Aquarell, Kreide auf Papier; 32 x 23 cm
1830er Jahre
Signiert rechts unten: Hampeln sourd-muet
Rückseitig Etikett mit handschriftlicher Bezeichnung: Mr Serge Ouschakow / gouverneur de Toula et / fils du Gal Pierre Ouschakow par Hampeln sourd-muet / vers 1820-25
Rückseitig Aufkleber der Petersburger Kunsthandlung des Hoflieferanten A. Beggrow.
Provenienz: Österreichischer Adelsbesitz, Nachkommen der Familie Uschakow

Sergei Petrowitsch Uschakow (1828–1894), Sohn des Generals P. S. Uschakow und der Maria Tarbeew, war von 1873 bis 1887 Gouverneur von Tula.
Aufgrund des Alters des Dargestellten und der Tatsache, dass die Kunsthandlung Beggrow erst seit 1832 existierte, lässt sich das Werk in die 1830er Jahre datieren.