Auktionshaus

Auktion: Jugendstil & Design

19. Juni 2013, 17:00 Uhr

0602

Otto Prutscher

(Wien 1880 - 1949 Wien)

„Anrichte und Regalschrank“

€ 20.000 - 40.000

Anrichte
Entwurf: Otto Prutscher
Entwurf und Ausführung der Schnitzereien und Intarsien: Jakob Löw, Wien, 1922
Holzplatten furniert, gebeizt und politiert; Nußbaumholz furniert, mit Ahorn und Pappelmaserholz intarsiert; Darstellung von antiken Szenen im Oberteil, korrespondierend dazu geschnitzte Ornamente und liegende Frauenfiguren im Mittelbereich und als Abschluss unterhalb des Unterschranks. Intarsierte Rautenintarsien und Tierfiguren korrespondieren stilistisch im Ober- und Unterschrank; oberer Schrank datiert und monogrammiert 1922 und J L, geschnitzte Frauenfigur signiert J. Löw (Entwurf und Ausführung der Intarsien); acht Schubladen im Unterschrank; originale Messingbeschläge; fachgerechte Restaurierungen, kleine Fehlstellen; Der Oberteil war ursprünglich in etwas größerem Abstand zu dem Unterteil, wohl auf vier Säulen angebracht. Anlässlich der Änderung des Verwendungszwecks ist dieser Abstand verringert und der Oberteil mit einer neuen Holzverkleidung versehen worden;
H. 151,5 cm, B. 114 cm, T. 56 cm

Regalschrank
Otto Prutscher zugeschrieben
Wien, um 1920 (aufklappbarer Schrank), Regal: um 1950
Holzplatten, furniert, gebeizt und politiert, verschiedene intarsierte Edelhölzer, dargestellte Szene zeigt Palastarchitektur mit orientalischer Schlangentänzerin; fünf Regalfächer und ein aufklappbarer Schrank; veränderte Montierung im Innenbereich des Schrankes;
H. 182 cm, B. 111 cm, T. 24,5 cm

Provenienz: Geschäftslokal und Inneneinrichtung der Möbelfabrik Knobloch, Wien 7, Karl-Schweighofer-Gasse 10–12; Wiener Familienbesitz.