Auktionshaus

Auktion: Jugendstil & Design

19. Juni 2013, 17:00 Uhr

0647

Josef Hoffmann

(Pirnitz 1870 - 1956 Wien)

„Wanduhr“
Ausführung: Max Welz, um 1935
Lindenholz geschnitzt und blattvergoldet
38 × 35 cm

Schätzpreis: € 15.000 - 25.000
Ergebnis: € 16.000
Auktion ist beendet.

Josef Hoffmann
(Pirnitz 1870 - 1956 Wien)
Wanduhr
Ausführung: Max Welz, um 1935
Lindenholz geschnitzt und blattvergoldet, Email, Messing;
38 x 35 cm

Provenienz: Wiener Privatsammlung.

Literatur: Modellkatalog der Firma Max Welz: "Objekte nach Entwürfen von Prof. Josef Hoffmann" Nr. 32;

1932 beendete Josef Hoffmann seine Zusammenarbeit mit der Wiener Werkstätte und ihren Inhabern. Die noch nicht ausgeführten Aufträge ließ er sogleich bei anderen Herstellern - nicht selten Subunternehmern der WW realisieren. Einer der Partner Hoffmanns war das auf die Erzeugung von (vergoldeten) Rahmen und kleineren Holzobjekten spezialisierte Unternehmen Max Welz. Bei ihm ließ Hoffmann bis in die Zeit des Zweiten Weltkrieges, möglicherweise auch noch danach Kleinmöbel, Spiegel, Bilderrahmen, Holzkassetten etc. nach seinen Entwürfen herstellen. Zu den von Welz um 1935 ausgeführten Hoffmann Entwürfen zählt diese Wanduhr.