Auktionshaus

Auktion: Zeitgenössische Kunst

06. März 2012

0040

Sandro Chia*

(Florenz 1946)

„Liebespaar“
Mischtechnik auf Papier
86 × 112 cm

€ 15.000 - 20.000

Sandro Chia*
(Florenz 1946 geb.)
Liebespaar
Mischtechnik auf Papier
86 x 112 cm
Signiert rechts unten: Chia

Sandro Chia wurde 1946 in Florenz geboren. Er gilt neben Enzo Cucchi und Mimmo Paladino als einer der Hauptvertreter der postmodernen italienischen Transavantgarde. Bereits in seiner Kindheit erwachte der Wunsch Maler zu wurden, später studierte er am Instituto d' Arte in Florenz und an der Accademia di Belle Arti. Er unternahm zahlreiche Reisen nach Indien, in die Türkei sowie durch ganz Europa.

In Rom ließ sich Chia 1970 nieder und entwickelte seine eigene Art der Konzeptkunst. 1980 erhielt er ein Stipendium der Stadt Mönchengladbach und blieb dort für einige Zeit. Anschließend zog er nach New York von wo er seither ständig zwischen den USA und seiner Heimat Italien pendelt.

Seine erste Ausstellung bestritt er in der Sperone Westwater Gallery unter Anerkennung anderer renommierter Künstler wie z. B. Andy Warhol. Spätestens die Teilnahme an der documenta 7 im Jahre 1982 sowie an der Biennale in Venedig 1988 belegt die internationale Bedeutung des Künstlers.

Sandro Chia schöpft in seiner Bildsprache aus einem riesigen Fundus und zitiert in seinem Werk gern frühere Kunstepochen und Strömungen, etwa den italienischen Manierismus, den Kubismus, den Futurismus oder den Fauvismus. Er bevorzugt eine pointenhafte und expressive Farbigkeit, die andere Künstler der italienischen Transavantgarde und der Arte Cifra in ihren archaisch oft monochrom-erdigen Sujets kontrapunktiert. (MS)