Auktionshaus

Auktion: Künstler helfen Künstlern

04. November 2021, 17:00 Uhr

0022

Rico Gatson

(Georgia 1966)

„James Brown #2“
2012
Collage aus Inkjet-Element und dreifarbigem Siebdruck auf Coventry Büttenpapier (250g/m²)
45,5 x 60,5 cm; Ed. 8/90
Nummeriert links unten: 8/90
Handschriftlich signiert und datiert rechts unten: Rico Gatson 2012

Diese Druckgrafik ist eine exklusive Edition der Sammlung Essl Privatstiftung.

Schätzpreis: € 200 - 0
Ergebnis: € 900
Auktion ist beendet.

ZUM KÜNSTLER
Der aus Augusta, Georgia stammende und in Riverside, Kalifornien aufgewachsene Rico Gatson lebt und arbeitet in Brooklyn, New York. In seinen Arbeiten versucht der Künstler ein kollektives Gedächtnis anhand von Symbolen und Bildern zu generieren, die aus Populärkultur und den Massenmedien stammen. Er thematisiert in seinem Werk Fragen zu Identität, Rassismus und dem gesellschaftlichen Status Quo. Rico Gatson hat einen Abschluss in bildender Kunst am Bethel College, St. Paul, Minnesota und einen Master of Fine Arts der Yale University, New Haven, Connecticut. Seine Arbeiten wurden bei Prospect.1 Biennial, New Orleans, Louisiana, im New Museum, New York, im Brooklyn Museum, New York und im Cheekwood Museum, Nashville, Tennesee ausgestellt und in zwei wichtigen Ausstellungen im Studio Museum, Harlem präsentiert. Der Künstler wird durch die Galerie Ronald Feldman Fine Arts vertreten und lehrt am Sarah Lawrence College und der New York University.

ZUR DRUCKGRAPHIK
„For this project I chose an image of an exuberant James Brown the great soul singer leaping into the air. Mr. Brown now deceased is from rural South Carolina and represents a powerful rags to riches story, born in great poverty and hardship and having risen to the highest level in entertainment and success.“
Rico Gatson

Die Druckgraphik James #2, die exklusiv für die Sammlung Essl Privatstiftung hergestellt wurde, bezieht sich auf eine Serie von Collagen auf Papier, die Rico Gatson 2007 begonnen hat. Im Zentrum platziert der Künstler eine Fotografie einer Ikone afroamerikanischer Herkunft, von welcher farbintensive Linien strahlenförmig ausgehen. Inhaltlich beschäftigt sie sich mit dem Berühmtsein, dem Tragischen, dem Berüchtigten und dem Inspirierenden.