Auktionshaus

Auktion: Jugendstil & Design

06. Juli 2021, 18:00 Uhr

0531

Josef Hoffmann (Form)

(Pirnitz 1870 - 1956 Wien)

und

Mathilde Flögl (Dekor)

(Brünn 1893 - 1958 Salzburg)

„Sturzglas“
Joh. Oertel & Co., Haida für die Wiener Werkstätte, 1919
farbloses Glas, polychrome Emailmalerei; gemaltes "WW" und Entwerferinnenmonogramm "MF"
H. 26 cm

Literatur

Wiener Werkstätte-Archiv, MAK Wien: Inv.-Nr. WWF 90-81-5 (Zeitgenössisches Foto)

€ 1.600

Sogenannte Sturz – oder Exgläser fanden in alter Tradition meist bei großen Festen wie beispielsweise Hochzeiten Verwendung. Aufgrund Ihrer Form und des fehlenden Stiels mit Fuß war man gezwungen das gefüllte Glas recht schnell auszutrinken um es wieder abstellen zu können. Es heißt, dass das heutige Wort „sturzbetrunken“ hier seinen etymiologischen Ursprung findet. (AW)