Auktionshaus

Auktion: Klassische Moderne

17. Juni 2019, 16:00 Uhr

0463

Oskar Kokoschka*

(Pöchlarn 1886 - 1980 Montreux)

„Blumenstrauß“
Aquarell auf Papier
51 x 41 cm
Rückseitig links unten in Bleistift von Olda Kokoschka bestätigt: "Echtheit bestätigt Olda Kokoschka"

Provenienz

Privatbesitz, Tirol

Dieses Aquarell wird von Herrn Dr. Alfred Weidinger in das in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis Oskar Kokoschka, Zeichnungen / Aquarelle, aufgenommen.

€ 25.000

Das Wesentliche bei der Wahl eines Motivs war für Kokoschka die Suche nach dem Unverwechselbaren. In seinem Spätwerk widmet er sich häufig Blumenarrangements, zu Sträußen gebunden oder in freier Natur. Sie waren für ihn ein notwendiges Pendant zur Tristesse, die der Krieg in der Landschaft und den Städten Europas hinterlassen hat. Die Fülle an Formen und Farben, die die Natur in diesen kleinen Gewächsen hervorbringt, boten ihm eine unerschöpfliche Inspiration und entsprachen seinen eigenen Vorstellungen von Farbe, Lebendigkeit und freiem Ausdruck. Die Kombination von kurzen, prägnanten Linien und expressiven formfreien Farben bildet eine großartige Dynamik, deren Handschrift unverkennbar die von Oskar Kokoschka ist. (Marianne Hussl-Hörmann)