Auktionshaus

Auktion: Alte Meister

24. April 2018, 15:00 Uhr

0749

Johann Elias Ridinger (1698 - 1767)

(Ulm 1698 - 1767 Augsburg)

„Ein Fürst zu Pferde“
1720
Feder in Grau, grau und graubraun laviert, weiß gehöht über schwarzer Kreide, rückseitig gerötelt und für die Übertragung auf eine Kupferplatte geriffelt, ungerahmt, im Passepartout
28 x 18,5 cm (Blattmaß)
Signiert und datiert im linken Unterrand mit brauner Feder: Joh: Elia: Ridinger: inv: et del 1720

Provenienz

Radulf Graf zu Castell-Rüdenhausen, Schloss Schwanberg, Rödelsee;
Kunsthandel Le Claire Kunst, erworben im Oktober 2006;
Privatbesitz, Deutschland

Literatur

Ad vivum delineavit, Beobachtungen zu Mensch und Tier, Johann Elias Ridinger, 1698 Ulm – Augsburg 1767, Kat. Thomas Le Claire Kunsthandel, Hamburg 2006, Nr. 1

Schätzpreis: € 1.500 - 3.000
Ergebnis: € 1.500
Auktion ist beendet.