Auktionshaus

Auktion: Zeitgenössische Kunst

21. Juni 2017, 18:00 Uhr

Objektübersicht
Objekt

0801

Franco Kappl

(Klagenfurt 1962)

„o.T.“
2016
Acryl auf Leinwand; ungerahmt
125 × 240 cm
Rückseitig signiert und datiert: F. Kappl 2016

€ 9.000

DAS GUTE BILD für das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte

Der Reinerlös dieses vom Künstler zur Verfügung gestellten Kunstwerks geht an das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte.

Das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte (BIM) besteht seit 1992 und ist das führende österreichische Menschenrechtsinstitut und führt weltweit Forschungs-, Bildungs- und Beratungsprojekte durch.

2014 erarbeitete das Bildungsteam des Institutes mit den weltbekannten MusikerInnen des „Human Rights Orchestra“ und gemeinsam mit SchülerInnen ein Konzert- und Bildungsprogramm zum Thema „Musik und Menschenrechte“. Das Projekt wurde im Rahmen des berühmten Luzern Festivals zur Aufführung gebracht.
Aus dem erfolgreichen Projekt entstand der Wunsch, die Erfahrungen zu vertiefen und mit einem Curriculum die Basis für ein nachhaltiges Programm zu schaffen, das alle, die mit jungen Menschen musikalisch arbeiten (MusikerInnen, JugendarbeiterInnen, MusiklehrerInnen etc.), befähigt, die Themen Musik und Menschenrechte in der pädagogischen Arbeit zu verknüpfen. Der einzigartigen Verknüpfung der Themen Musik und Menschenrechte sind dabei keine Grenzen gesetzt. Und so wird seit Herbst 2016 gemeinsam mit den „Musicians for Human Rights“ am Projekt gearbeitet.

-Das Projekt trägt zur Förderung einer Kultur der Menschenwürde bei.
-Das Projekt schlägt eine Brücke zwischen kultureller Bildung und Menschenrechtsbildung.
-Das Projekt leistet über die Nutzung der beiden „universellen“ Sprachen – Musik und Menschenrechte – einen Beitrag zur interkulturellen Verständigung.
-Das Projekt fördert innovatives Lernen, da es die Vermittlung von Inhalten mit dem kreativen Prozess des Musizierens verbindet.

Die Kosten des Projektes werden sich auf rund 37.000 EURO belaufen. Einen Teil davon will das GUTE BILD zur Verfügung stellen.

Das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte ist eine spendenbegünstigte Einrichtung im Sinne des § 4a Abs. 3 bis 6 EStG.