Auktionshaus

Auktion: Zeitgenössische Kunst

24. März 2015, 16:00 Uhr

0010

Erwin Bohatsch

(Mürzzuschlag 1951)

„o.T.“
2007
Öl auf Leinwand
135 × 100 cm
Rückseitig signiert und datiert: Bohatsch 07.11

€ 10.000

Das Gute Bild für immohumana

Kurzbeschreibung
immo-humana, Verein für Mütter in Wohnungsnot, unterstützt seit 1997 alleinerziehende Mütter und alleinstehende schwangere Frauen in Wohnungsnot, die aufgrund ihrer finanziellen Situation keine Möglichkeit haben eine eigene geeignete Unterkunft zu finden. Aus dieser Not heraus, können sie sich und ihren Kindern keine stabile Lebenssituation ermöglichen.
Der Verein organisiert Wohnmöglichkeiten, welche für die betroffenen Alleinerzieherinnen leistbar sind. Auch Existenzsicherung wird in akuten Krisensituationen geleistet.

Ziele
An erster Stelle steht bei der Arbeit von immo-humana die Bereitstellung einer eigenen Wohnmöglichkeit für alleinerziehende Mütter und alleinstehende schwangere Frauen in Wohnungsnot. Der Verein möchte die Betroffenen damit in ein reguläres Wohnverhältnis (zurück)führen. Doch dahinter verbergen sich mehrere Ziele:
Indem immo-humana Wohnraum vermittelt, wird Wohnungs- und Obdachlosigkeit entgegengewirkt. Der Verein vermittelt Wohnungen die den finanziellen Möglichkeiten der Alleinerzieherinnen angepasst sind, schafft die Möglichkeit sozialer Integration, Wohnstabilität und Wohnkontinuität und fördert damit nicht zuletzt auch die individuelle Lebensqualität.
Durch die Hilfe zur Selbsthilfe ebnet immo-humana den Frauen und ihren Kindern den Weg in ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben und sichert das Menschenrecht auf Wohnen.

Das Projekt die ÄRMSTEN
Auch dieses Jahr möchte immo-humana wieder die AKTION "die ÄRMSTEN" starten. Denn mit einem Umzug ist es meist noch nicht getan. Nachdem dieser schon sehr kostenintensiv ist, kommt danach meist die nächste Hürde. Hohe Nebenkosten übersteigen sehr oft das zur Verfügung stehende Budget. Auch in solchen Krisensituationen will immo-humana die Frauen natürlich nicht allein lassen. Mit Lebensmittelgutscheinen und finanzieller Unterstützung für die Nebenkosten, versuchen wir auch in solchen schwierigen Momenten Hilfe zu leisten. Für Heizkosten, Thermeninstanhaltung, Lebensmittel, Winterbekleidung, usw. benötigen wir Geldmittel, die aus dem laufenden Budget nicht zu decken sind.
Mit dem Einzug in eine Wohnung wird die Chance zur sozialen Integration geboten und die individuelle Lebensqualität verbessert. Kinder haben die Möglichkeit in einem geschützten Umfeld aufzuwachsen. Wohnen bedeutet Stabilität auf vielen Ebenen und erlaubt eigene Kompetenzen zu mobilisieren. Wir wollen dabei helfen!