Auktionshaus

Auktion: Zeitgenössische Kunst

30. Juni 2022, 17:00 Uhr

2297

Alfred Hrdlicka*

(Wien 1928 - 2009 Wien)

„Johann Joachim Winckelmanns Ende“
1985
Bronze
42 x 62 x 25 cm
Guss: Venturi Arte, Bologna
Eines der Künstler-Exemplare - bezeichnet: E.A. (Épreuve d’artiste) - neben einer arabisch-nummerierten Bronze-Auflage von 20 Exemplaren.

Provenienz

Privatbesitz, Wien

Ein Zertifikat des Alfred Hrdlicka-Archivs, Wien, liegt bei.

Schätzpreis: € 8.000 - 16.000
Limit: € 10.000

Gebot abgeben

Diese Arbeit stellt neben einigen grafischen Blättern die einzige skulpturale Auseinandersetzung Alfred Hrdlickas mit dem Leben des neuzeitlichen Gelehrten Johann Joachim Winckelmann (1717-1768) dar. Winckelmann, dessen humanistischen Ideale und Sichtweise der Antike nachhaltig die Literatur der deutschen Klassik beeinflussten und der heute auch als einer der (Mit-)Begründer der klassischen Archäologie und Kunstgeschichte gilt, fand auf seinem Weg von Wien zurück nach Rom, 1768 in Triest einen gewaltsamen Tod.

(D. Kolb, Alfred Hrdlicka-Archiv)