Auktionshaus

Auktion: Jugendstil & Design

29. Juni 2022, 18:00 Uhr

1414

Josef Hoffmann zugeschrieben

(Pirnitz 1870 - 1956 Wien)

„Tischlampe“
Wien, um 1940
Nussholz, geschnitzt; Messingmontierung; originaler Stoffschirm, originale Elektrifizierung; altersbedingte kleine Beschädigungen und Verfärbungen des Schirms
H. 75 cm

Schätzpreis: € 7.000 - 13.000
Limit: € 7.000

Gebot abgeben

Nach der Auflösung der Wiener Werkstätte im Herbst 1932 hat Josef Hoffmann versucht, ihr vergleichbare Organisationen und Kooperationen aufzubauen. So gründete er zum Beispiel 1933 unter Mitwirkung der Stadt Wien und einigen seiner Auftraggeber die Wiener Versuchswerkstätte; im Jahr 1937 entstand der Kunstgewerbeverein, der auch die Zeit des Zweiten Weltkriegs überdauert hat.
In einer dieser Zusammenschlüsse von Künstlern und Kunsthandwerkern ist auch unsere Lampe entstanden. Sie ist zwar nicht signiert; aber stilistisch kommt sie einigen für Josef Hoffmann nachgewiesenen, aus (Nuss)Holz geschnitzten Dosen und Schalen derart nahe, dass sich eine Zuschreibung zu diesem Künstler aufdrängt. Ausgeführt muss die Lampe, deren Schirm noch mit dem originalen Stoff bespannt ist, zwischen 1933 und 1940 worden sein. (EP)