Auktionshaus

Auktion: Antiquitäten

29. Juni 2022, 14:00 Uhr

1123

Ofenkacheln mit Herrscherwappen Kaiser Karls V. und biblischen Motiven

Italien, datiert 1552
Fayence aus rotem Scherben, glasierter Reliefdekor; insgesamt 11 Kacheln mit biblischen Darstellungen; im Zentrum der großen Kachel das Wappen des Kaisers Karls V. mit Datierung "1552"
10,5 x 14,5 (Ziegel), 23 x 30,5 cm (Aufsatz)

Schätzpreis: € 3.500 - 7.000
Limit: € 3.500

Gebot abgeben

Das Wappen ist das Symbol des Kaisers Karl V. von Habsburg (1500–1558). Er war der erste spanische Herrscher, in dessen Reich – aufgrund der Kolonialisierung Amerikas – „die Sonne nie unterging“. Daher auch sein Wahlspruch „plus ultra“, zu Deutsch: „Noch weiter“. Die Kacheln zeigen Szenen des Alten und Neuen Testaments (u. a. Judith enthauptet Holofernes, David besiegt Goliath, Susanna und die beiden Alten, Tobias und der Engel, Samson mit dem Löwen; Geburt Christi) sowie eine Heiligenlegende (hl. Eustachius/Hubertus und der Hirsch mit Kreuz).