Auktionshaus

Auktion: Antiquitäten

29. Juni 2022, 14:00 Uhr

Objektübersicht
Objekt

1002

Habaner Schraubflasche

Slowakei, datiert 1682
Fayence aus ockerfarbenem Scherben, farbig staffiert und glasiert; sechseckige Form, abgeflachte Schulter; die Wandung mit Blätter- und Blütendekor, frontseitig ein Bildfeld mit religiöser Darstellung, darüber bezeichnet und datiert " JACOB KREE/ 1682"; darunter mit Inschrift; Zinnmontierung mit Schraubverschluss; minimale Glasurabsplitterungen
H. 32 cm

Schätzpreis: € 10.000 - 20.000
Ergebnis: € 21.000
Auktion ist beendet.

Da Habaner Fayencen auch für den Gebrauch in Apotheken hergestellt wurden, zeigt die schraffierte Zeichnung möglicherweise Christus als himmlischen Apotheker mit der Heiligen Schrift als wichtigster geistlicher Arznei in der Hand und einem Standgefäß mit Seelenmedizin vor sich. Diese Sicht hatte Martin Luther ausführlich behandelt und sie hatte viele – je nach Konfession unterschiedliche – barocke Darstellungen zur Folge.
Eine genauere Deutung der Bildaussage könnte die schwer lesbare Inschrift bieten, bei der "in das Grab legen" und "in Grab ... auch zugegen" Anhaltspunkte für Christus als die Medizin aus der Himmelsapotheke sein könnten. (C. Schreiner-Walter)