Auktionshaus

Auktion: Alte Meister

28. Juni 2022, 15:00 Uhr

0013

Johann Josef Anton Huber

(Augsburg 1737 - 1815 Augsburg)

„Engelssturz (Entwurf für das Deckenfresko in der Pfarrkirche St. Michael in Osterbuch)“
um 1768
Öl auf Leinwand
67 x 47 cm

Provenienz

Privatsammlung, Österreich

Schätzpreis: € 10.000 - 20.000
Limit: € 10.000

Gebot abgeben

Der Sturz der abtrünnigen Engel durch den Erzengel Michael war im Barock ein zentrales Motiv und besonders für Kirchenausstattungen gern gewähltes Thema. Beim vorliegenden Werk handelt es sich um eine Kompositionsskizze für ein Deckenfresko von Johann Josef Anton Huber. Der Augsburger Maler wurde 1737 als Sohn des Weinwirts des Gasthauses 3 Kronen geboren und schuf Zeit seines Lebens Fresken- und Architekturmalereien für eine Reihe von Kirchen im Süddeutschen Raum, etwa das Deckengemälde des Jüngsten Gerichts in der katholischen Friedhofskapelle St. Michael in Augsburg, die „Allegorie der Göttlichen Tugenden" an der Langhausdecke der Kirche St. Remigius zu Bergheim, oder auch umfangreiche Wand- und Deckenausstattungen in der Benediktinerabtei Ochsenhausen. Im Jahre 1784 wurde Johann Josef Anton Huber zum Direktor der Reichsstädtischen Kunstakademie Augsburg (heute: Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg) berufen und folgte damit hochrangigen Künstlerpersönlichkeiten wie beispielsweise Georg Philipp Rugendas (1666-1742), Johann Georg Bergmüller (1688-17629 und Matthäus Günther (1705-1788).
Die vorliegende Komposition stammt aus einer Zeit, in der sich Huber intensiv mit dem Thema des Engelssturzes beschäftigte. Ein Jahr zuvor hatte er für die Decke im Langhaus der Katholischen Pfarrkirche St. Michael in Denklingen im Allgäu ein Fresko desselben Themas geschaffen. Die Ölskizze für das 1768 entstandene Deckengemälde der neu errichteten Kirche St. Michael in Osterbuch (Laugna, Landkreis Dillingen/Donau) zeigt die Entwicklung dieser Auseinandersetzung mit dem Sujet und stellt in mehreren himmlischen Sphären die auf Wolkenbahnen kämpfenden und fallenden Engel eindrucksvoll bewegt dar.