Auktionshaus

Auktion: Zeitgenössische Kunst

06. April 2022, 15:00 Uhr

0364

Ludwig Schwarzer*

(Wien 1912 - 1989 Linz)

„Blick vom Oberen Belvedere“
1981
Öl auf Platte; gerahmt
40,5 x 79,5 cm
Rückseitig signiert, datiert und bezeichnet: Ludwig Schwarzer 1981, "Blick vom Oberen Belvedere"

Provenienz

aus dem Nachlass des Künstlers;
Privatsammlung, Oberösterreich

Schätzpreis: € 10.000 - 20.000
Limit: € 15.000

Gebot abgeben

Ludwig Schwarzer lädt zu einer Ode an das nächtliche Wien. In meisterhafter Ausführung präsentiert er die Stadt gleich einem Bühnenbild. Die perfekte Kulisse für die wahren Attraktionen: den weiten Blick, den vollen Mond und natürlich die phantastischen Musikerinnen.

Vogelmenschen, meist weibliche Wesen in historischen Kostümen mit langhalsigen Schnabelköpfen tauchen immer wieder in den Bildern des Künstlers auf. Hier sitzen diese Mischwesen aus Mensch und Tier kostbar gewandet rechts und links im streng symmetrisch komponierten Bild, in dessen Mitte ein strahlend heller Vollmond platziert ist. Der Schein des Himmelskörpers findet echoartigen Widerhall in den zwei Aureolen der Kerzenpaare, die als Lichtquelle auf den beiden Notenständern der Vogeldamen montiert sind. Auf Harfe und Violoncello spielen sie eine nächtliche Serenade für uns, während der Blick über die Weite des Barockgartens des Oberen Belvedere auf die vom Mondlicht hell erleuchteten Umrisse der Wiener Innenstadt mit den Kuppeln der Salesianerinnenkirche am Rennweg, der Karlskirche und der Peterskirche, sowie den hochaufragenden Türmen des Stephansdoms und der Votivkirche gleitet.

(Sophie Cieslar)