Auktionshaus

Auktion: Klassische Moderne

05. April 2022, 15:00 Uhr

0025

Ludwig Heinrich Jungnickel*

(Wunsiedel 1881 - 1965 Wien)

„Hirschkühe“
Öl auf Leinwand
73,5 x 87,5 cm

Provenienz

österreichischer Privatbesitz

Literatur

Vergleiche: Ilse Spielvogel-Bodo, Ludwig Heinrich Jungnickel. Ein Leben für die Kunst. Mit einem Werkkatalog der Druckgraphik, Klagenfurt 2000, Abb. S. 143, Abb. S. 340, WV-Nr. OG.88 (Farblithografie)

Schätzpreis: € 18.000 - 35.000
Limit: € 20.000

Gebot abgeben

Jungnickel, der sich ein Leben lang mit dem Thema der Tierdarstellung künstlerisch auseinandersetzte, gibt diese Gazellenfamilie in sehr charakteristischer Pose bildlich wieder. Die Grazie ihrer Erscheinung kommt dabei ebenso zur Geltung wie die geballte Aufmerksamkeit der Tiere: der Augenblick, in dem sie innehalten und aufhorchen, um der vermeintlichen Gefahr auszuweichen. Die Frische dieses Eindrucks, die dynamische Pinselführung und flirrende Farbigkeit des Hintergrundes sowie die eleganten Gestalten der Gazellen in der Bildmitte verleihen dem Werk seine außergewöhnliche Wirkung. Dasselbe Motiv der vier Gazellen ist im druckgrafischen Werkverzeichnis der Farblithografie und auch seitenverkehrt als Farbholzschnitt wiederzufinden.