Auktionshaus

Auktion: Klassische Moderne

23. April 2013, 18:00 Uhr

0024

Oskar Laske*

(Czernowitz 1874 - 1951 Wien)

„Jahrmarkt in Unterach“
1940
Gouache auf Papier
48,5 × 32,5 cm

€ 20.000

Oskar Laske*
(Czernowitz 1874 - 1951 Wien)
Jahrmarkt in Unterach am Attersee, 1940
Gouache auf Papier; 48,5 x 32,5 cm
Signiert rechts unten: O. Laske
Bezeichnet und datiert links unten: Unterach Jahrmarkt 1940

Provenienz: in den 1950er Jahren erworben; seither deutscher Privatbesitz

Farbprächtig und mit großer Freude für narrative Details schildert Oskar Laske in dieser besonders reizenden Gouache das bunte Treiben am Jahrmarkt in Unterach am Attersee.

Laske wurde am 8. Jänner 1874 in Czernowitz (Bukowina) als Sohn eines Architekten geboren und studierte von 1892 bis 1899 ebenso Architektur an der Technischen Hochschule in Wien. Danach besuchte er die Wiener Akademie unter Otto Wagner und war zunächst in Wien, Dresden und den österreichischen Ländern als Architekt tätig. Schon während seiner Schulzeit hatte er Malunterricht bei Anton Hlavacek genommen, aber erst 1904 wandte er sich endgültig der Malerei, seiner eigentlichen Leidenschaft, zu. Wesentliche künstlerische Impulse erhielt er auf seinen Studienreisen, die ihn durch Europa, aber auch in den Vorderen Orient und nach Nordafrika führten. 1907 bis 1922 war er Mitglied des Hagenbundes, 1925 bis 1939 und von 1945 bis 1950 Mitglied der Wiener Secession, 1929 trat er dem Wiener Künstlerhaus bei. Am 30. November 1951 starb Oskar Laske in Wien.
(CMG)