Auktionshaus

Auktion: Klassische Moderne

23. April 2013, 18:00 Uhr

0065

Zoran Music*

(Görz 1909 - 2005 Venedig)

„Dalmatinische Landschaft“
1959
Öl auf Leinwand
116 × 81 cm

€ 40.000 - 70.000

Zoran Music *
(Görz 1909 - 2005 Venedig)
Dalmatinische Landschaft, 1959
Öl auf Leinwand; 116 x 81 cm
Signiert und datiert unten mittig: Music 1959

Provenienz: slowenischer Privatbesitz

Literatur: Slovenian Academy of Sciences and Arts (Hg.), Zoran Music's vision, Ljubljana 2012, Abb S. 150; Zoran Music, Ausstellungskatalog, Galerie Zala und Galerie Arte, Belgrad 2010, Abb. 19, S. 23;

Der am 12. Februar 1909 in Bukovica bei Gorizia geborene Zoran Music beendete 1934 sein Studium an der Kunstakademie in Zagreb. Nach einem halbjährigen Studienaufenthalt in Spanien verschlug es ihn noch im selben Jahr nach Maribor. Die folgenden drei Jahre, von 1940 bis 1943, zog er nach Ljubljana.
Im Oktober 1943 ging Music nach Venedig, doch bereits im Oktober 1944 wurde er verhaftet und im Dezember nach Dachau deportiert. Nach seiner Befreiung im Juni 1945 kehrte Zoran Music zunächst nach Ljubljana zurück, ging dann aber wieder nach Venedig. Dort fand 1946 die erste Einzelausstellung statt. 1948 besuchten Massimo Campigli, Oskar Kokoschka und Mark Tobey Music in Venedig. 1953 eröffnete Zoran Music zusätzlich ein Atelier in Paris, das ihm der Fotograf Brassaï zur Verfügung stellte. Musics Werke wurden in zahlreichen internationalen Ausstellungen gezeigt, 1995 fand eine große Retrospektive im Pariser Grand Palais statt.

In den Jahren 1956 - 1960 verbrachte Music alljährlich längere Zeit in Dalmatien. Die Beschäftigung mit der dalmatinischen Landschaft bildete den Ausgangspunkt für einen malerischen Neubeginn. In dieser Zeit entstanden vorwiegend großformatige Landschaftsdarstellungen, wie das hier abgebildete, abstrakt anmutende Bild "Terre Dalmate" von 1959, welche mit seiner figurativen Malerei zu brechen scheinen. Bezeichnend für den Charakter dieser in Erdtönen gestalteten Arbeiten sind die Verschmelzung von Fläche und Raum. (CP)