Auktionshaus

Auktion: Jugendstil & Design

17. April 2012

0106

„Vase“

Schätzpreis: € 12.000 - 20.000
Ergebnis: € 11.000
Auktion ist beendet.

Vase
Johann Lötz Witwe, Klostermühle, um 1900
von unten nach oben verlaufender kräftig lachsroter Unterfang, die farblose Deckschicht eng silbergelb umsponnen, im Rippenmodel waagrecht umsponnen und mit unregelmässigen Tupfen getrennt. Unter der Mündung breite, unregelmäßig verzogene Silbergelbbänder, darunter gewelltes Band, silbergelb und blau gestreift, regelmäßig auf- und abwärts verzogen; oberhalb vierfach eingedrückte Wandung, modelgeblasen, reduziert und irisiert; Dekor: Phänomen Gre 8065; signiert Loetz Austria, mattgeschnitten im ausgeschliffenen Abriß;
H. 20,6 cm

Provenienz: Österreichischer Privatbesitz.