Auktionshaus

Auktion: Alte Meister

09. März 2022

0041

Paul Bril

(Antwerpen 1554 - 1626 Rom)

„Landschaft mit der Versuchung des Heiligen Antonius“
Öl auf Leinwand
79 x 108 cm

Provenienz

europäischer Privatbesitz

Dott. Francesca Cappelletti hat die Zuschreibung des vorliegenden Gemäldes an Paul Bril anhand von professionellen Fotos bestätigt (mündliche Mitteilung).

Schätzpreis: € 8.000 - 16.000
Ergebnis: € 8.000
Auktion ist beendet.

Das Gemälde mit der Versuchung des Heiligen Antonius ist eine Variante des kleinen, auf Kupfer ausgeführten Werkes gleichen Bildthemas in der Sammlung Collonna, Rom (vgl. F. Cappelletti, Paul Bril e la Pittura di paesaggio a Roma 1580–1630, Rom 2005/2006, S. 228, Nr. 32). Es war typisch für Paul Brils kreativen Schaffensprozess, Versionen eines Themas in unterschiedlichen Techniken und Formaten zu fertigen.