Auktionshaus

Auktion: Alte Meister

22. Oktober 2019, 14:00 Uhr

0019

Jan Brueghel der Jüngere

(1601, Antwerpen - 1678, Antwerpen)

„Puttenreigen auf einer Waldlichtung“
1630er Jahre
Öl auf Holz
33 x 40,5 cm

Provenienz

europäische Privatsammlung

Kurz-Gutachten von Dr. Klaus Ertz, Lingen, 23. Mai 2019, liegt bei. Als Figurenmaler nennt Dr. Klaus Ertz einen Maler aus der Nachfolge des Hans Rottenhammer (1564-1625).

€ 12.000

Von diesem in damaliger Entstehungszeit sehr beliebten Bildthema sind mehrere Versionen sowohl von Hans Rottenhammer (1564-1625) als auch von dem in seiner Nachfolge stehenden Hendrik van Balen (1575-1632) bekannt; beispielsweise auch jenes Werk, das gemeinschaftlich von Jan Brueghel dem Älteren (1568-1625) und Hans Rottenhammer auf Kupfer geschaffen wurde und sich heute in der Alten Pinakothek, München (Inv. Nr. 753) befindet (vgl. Klaus Ertz (Hg.), Jan Brueghel der Ältere (1568-1625). Kritischer Katalog der Gemälde, Lingen 2008, Bd. II., S. 833, Nr. 419). Vorliegendes Gemälde ist eine Fassung von Jan Brueghel dem Jüngeren, der nach dem Tod des Vaters im Jahre 1625 dessen Werkstatt übernommen hatte, und wie auch dieser mit den begabtesten Antwerpenern Malern seiner Zeit zusammenarbeitete.