Auktionshaus

Auktion: Alte Meister

23. Oktober 2018, 15:00 Uhr

0145

Adolph Friedrich Kunike

(Filovitz (Rügen) 1777 - 1838 Wien)

und

Anton Von Felsenthal Koepp

(Wien 1766 - 1826 Wien)

„Konvolut Ansichten von Nieder- und Oberösterreich, 10 Stück“

Provenienz

Privatsammlung, Wien

Schätzpreis: € 500 - 1.000
Ergebnis: € 1.300
Auktion ist beendet.

A: „Stadt und Ruinen des Schlosses Dürrenstein“/ B: “Stadt Grein“/ C: „Benedictinerstift Mölk“/ D: “Stadt Stein“; 4 Lithographien von Adolph Kunike nach Jakob Alt, gerahmt, je ca. 26 x 35,5 cm (Bildgröße); aus: Adolph Kunike, Zwey hundert vier und sechzig Donau-Ansichten …“, Wien, Leopold Gruber, 1823-1826; Nebehay-Wagner, II, Nr. 336/100, 66, 87, 103
E: „Aggstein“/ F: “Dürnstein“/ G: “Greifenstein“/ H: “Persenbeug“; 4 altkolorierte Umrissradierungen von A. Köpp v. Felsenthal, alle leicht gebräunt, im Passepartout, 3 gerahmt; je ca. 26,5 x 36,5 cm (Bildgröße); aus: Anton Köpp von Felsenthal, Historisch mahlerische Darstellungen von Österreich, Wien, Artaria, 1814-24; Nebehay-Wagner, II, Nr. 309/24, 54, 23, 15
I: „Ansicht der Benediktiner Abtey Göttweih und des Marktes Furt …“; altkolorierte Umrissradierung von Franz Jaschke, Papier leicht gebräunt und braunfleckig, ungerahmt, im Passepartout; 37,5 x 52 cm (Blattmaß); aus: Friedrich Ferdinand Runk/Laurenz Janscha/Johann Ziegler, Vues de différens Bourgs, Villages et Villes de Autriche sup. et inf. ..., Wien, F. X. Stöckl, um 1790; Nebehay-Wagner, III, Nr. 578/69
J: „Ansicht des gefährlichen Wirbel und Strudel auf der Donau …“; altkolorierte Umrissradierung nach Johann Josef Schindler, der Künstlername gelöscht (späterer Abzug), Papier gebräunt, ungerahmt, im Passepartout; 43,5 x 55 cm (Blattmaß); aus: Mahlerische und merkwürdige Ansichten der verschiedenen Provinzen der österreichischen Monarchie, Wien, Artaria, 1833; Nebehay-Wagner, I, Nr. 59/89