Auktionshaus

Auktion: Alte Meister

24. April 2018, 15:00 Uhr

0650

Friedrich Heinrich Füger

(Heilbronn 1751 - 1818 Wien)

„Heiliger Johannes in der Wüste“
um 1808/10
Öl auf Leinwand
53,5 x 69 cm

Provenienz

Privatbesitz, Österreich

Gutachten Dr. Robert Keil, Wien, den 6. Februar 2018, liegt bei.

Schätzpreis: € 3.000 - 6.000
Ergebnis: € 3.000
Auktion ist beendet.

Die vorliegende Komposition ist eine weitere Fassung des bisher in zwei Gemälden und einer Vorzeichnung bekannten Sujets des „Heiligen Johannes in der Wüste“ von Heinrich Friedrich Füger. Die kleinere Gemäldefassung ist 1809 datiert und stimmt im Format mit der gegenständlichen Fassung überein, während das 1811 entstandene Gemälde in größerem Format ausgeführt wurde (vgl. Robert Keil, Heinrich Friedrich Füger 1751-1818. Nur wenigen ist es vergönnt das Licht der Wahrheit zu sehen, Wien 2009, S. 113 bzw. S. 378 und 381, WVZ 545 und WVZ 554 bzw. Abb. 88) Letztere wurde bereits in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts für die Kaiserliche Gemäldegalerie angekauft und befindet sich heute unter der Inventarnummer 4125 in der Österreichischen Galerie Belvedere, Wien. (vgl. Gutachten Dr. Robert Keil).