Auktionshaus

Auktion: Alte Meister

18. Oktober 2017, 15:00 Uhr

0524

Johann Elias Ridinger (1698 - 1767)

(Ulm 1698 - 1767 Augsburg)

„Konvolut Jagdfallen und-waffen (2 Zeichnungen)“

Provenienz

Sammlung Adalbert von Lanna, Prag, Lugt 2773;
Sammlung Rudolf von Gutmann;
in den 1980er Jahren direkt aus dem Nachlass Rudolf von Gutmann erworben;
Privatsammlung, Wien

Literatur

Georg August Wilhelm Thienemann, Leben und Wirken des unvergleichlichen Thiermalers und Kupferstechers Johann Elias Ridinger. Mit dem ausführlichen Verzeichnis seiner Kupferstiche, Schwarzkunstblätter und der von ihm hinterlassenen grossen Sammlung von Handzeichnungen, Leipzig 1856, S. 285 ("Zwölfte Mappe", Nr. 18): "Fünf Blatt Thierfallen" und "ein Blatt Flinten"

Schätzpreis: € 500 - 1.000
Ergebnis: € 1.000

A: Fünf Tierfallen; Bleistift und Feder in Braun, vertikale Mittelfalte (einige eigenhändige Bezeichnungen); 22,7 x 38,1 cm
B: Vier Jagd- oder Kavalleriestutzen mit verzierten Schäften; Feder in Braun; 17,3 x 22,7 cm
alle ungerahmt