Auktionshaus

Auktion: Alte Meister

18. Oktober 2017, 15:00 Uhr

0475

Theobald Michau

(Tournai 1676 - 1765 Antwerpen)

„Landschaft mit bäuerlicher Staffage“
Öl auf Leinwand
68 x 81,5 cm

Provenienz

Wiener Privatsammlung

Schätzpreis: € 15.000 - 30.000
Ergebnis: € 15.000

Theobald Michau wurde 1676 in Tournai geboren und lernte zunächst in Brüssel bei Lukas Achtschellinck (1629-1699), bevor er 1698 Meister und 1710 Mitglied der Antwerpener Gilde wurde. In seinen Gemälden verarbeitete Michau Einflüsse von Pieter Bout (1658-1719), David Teniers d. J. (1610-1690) und Jan Brueghel d. Ä. (1568-1625) und setzte somit die bestehende Tradition der flämischen Landschaftsmalerei fort.

Die vorliegende Landschaftsdarstellung veranschaulicht nicht nur die malerischen Qualitäten des Malers, sondern zeigt auch die für Michau typische Farbigkeit und eine reiche, das Bild belebende Figurenstaffage. In einem kleinen, idyllisch anmutenden Dorf haben sich die Bewohner zu einem geselligen Beisammensein eingefunden. Während die Szenerie im Vordergrund durch das rege Treiben der Männer, Frauen und Kinder samt ihren Haus- und Hoftieren bestimmt wird, eröffnet der Hintergrund den Blick auf eine beschauliche, weitläufige Landschaft mit einigen Häusern, vor denen sich ebenfalls zahlreiche Figuren tummeln. Kräftige satte Farben mit Akzenten in Rot und Blau betonen das Geschehen im vorderen Bildgrund, zartere, aber dennoch leuchtende Grün- und Brauntöne führen den Blick in die Weite der Landschaft, über der weiß-graue Wolkenschleier ziehen.