Auktionshaus

Auktion: Gemälde des 19. Jahrhunderts

26. April 2017, 18:00 Uhr

0795

Leopold Carl Müller

(Dresden 1834 - 1892 Wien)

„Konvolut: 8 Skizzenbücher, 2 Drucke, 8 Fotografien“
um 1881-82
Bleistift auf Papier, Druck auf Papier, Fotografien, ungerahmt
zw. 31 × 25 cm und 10 × 15 cm; 47,5 × 62 cm

Provenienz

wohl H.O. Miethke, Wien 1893, Nachlassauktion Leopold Carl Müller, Nr. 239-248;
Sammlung Dr. Josef Weese (1888-1962), Wien (Skizzenbücher);
Antiquariat Christian M. Nebehay, Wien;
seit 1988 Privatsammlung, Wien

Literatur

vgl. H.O. Miethke, LXXXVII. Kunst-Auktion, Leopold Carl Müller. Künstlerischer Nachlass, Wien 1893, Nr. 239-248;
Herbert Zemen (Hg.), Leopold Carl Müller (1834-1892). Sein künstlerischer Nachlass, Wien 2011, Abb. 8-9;
Erika Mayr-Oehring und Elke Doppler, Orientalische Reise. Malerei und Exotik im späten 19. Jh., Wien 2003, S. 70 (Abb. 4), S. 72 (Abb. 6)

Schätzpreis: € 3.000 - 6.000
Ergebnis: € 4.500
Auktion ist beendet.

Skizzenbücher mit figuralen und landschaftlichen Studien aus Ägypten und Italien.
Zwei Drucke nach dem Gemälde "Nefusa" und einer Zeichnung mit orientalischem Motiv.
Vier Fotografien von Gemälden und vier Fotografien vom Künstler im Kreise seiner ägyptischen Modelle und Künstlerkollegen in Kairo.