Auktionshaus

Auktion: Alte Meister

26. November 2015, 18:00 Uhr

Objektübersicht
Objekt

1403

Giovanni Antonio Canal Nachfolger

(Venedig 1697 - 1768 Venedig)

„Riva degli Schiavoni nach Westen“
wohl 19./20. Jahrhundert
Feder auf Papier, ungerahmt
25,7 × 40,5 cm (Darstellung); 31 × 45,8 cm (Blattmaß)
Wasserzeichen: drei Monde

Provenienz

Wiener Privatbesitz

€ 2.500

Die vorliegende Zeichnung zeigt eine beliebte Ansicht der Riva degli Schiavoni in Venedig von S. Biagio aus gesehen. Vor allem im Kreis der venezianischen Vedutenmaler fand genau dieser Blickwinkel Eingang in mehrere Darstellungen.
Von Giovanni Antonio Canal sind zwei Zeichnungen aus der Windsor Collection in England bekannt, welche die Riva degli Schiavoni von derselben Perspektive aus wiedergeben (Inv.-Nr. 7455 und 7457; vgl. W.G. Constable, Canaletto. Giovanni Antonio Canal, Bd. 2, Oxford 1962, S. 460, WVZ-Nr. 575-577). Ein weiteres Blatt wird seinem Neffen Bernardo Bellotto zugeschrieben und befindet sich im hessischen Landesmuseum Darmstadt (Inv.-Nr. AE 2198; vgl. Stefan Kozakiewicz, Bernardo Bellotto genannt Canaletto, Bd. 2, Recklinghausen 1972, S. 414, WVZ-Nr. Z92). Obwohl alle drei Darstellungen den Blickwinkel gemein haben, unterscheiden sich diese jeweils in kleinen Details, wie zum Beispiel den Figuren oder den Booten auf dem Wasser.