Auktionshaus

Auktion: Alte Meister

27. November 2014, 15:00 Uhr

0831

Friedrich Heinrich Füger

(Heilbronn 1751 - 1818 Wien)

„Johannes der Täufer betend in der Wüste“
1809
Öl auf Leinwand
53,5 × 68 cm
Signiert und datiert links unten: Füger. 1809.

Provenienz

Versteigerung Martin-Chausselat, Versailles, Juni 1993; Versteigerung Dorotheum, Wien, Oktober 1994, Lot. 180; schweizer Privatsammlung

Literatur

Robert Keil. Heinrich Friedrich Füger 1751-1818. Wien, 2009. Seite 378, WVZ-Nr. 545

Schätzpreis: € 6.000 - 12.000
Ergebnis: € 7.000
Auktion ist beendet.

Das vorliegende Gemälde ist die kleinere, wohl als erste Fassung geschaffene Komposition dieses Sujets, welche Heinrich Friedrich Füger zwei Jahre später in einem monumentalen Werk umsetzte. Die 1811 entstandene große Fassung von „Johannes der Täufer in der Wüste“ wurde bereits in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts für die Kaiserliche Gemäldegalerie angekauft und befindet sich heute im Belvedere, Wien (Inv. Nr. 4125).