Auktionshaus

Auktion: Jugendstil & Design

25. Juni 2014, 18:00 Uhr

0907

Josef Maria Auchentaller

(Wien 1865 - 1949 Grado)

„Gürtelschnalle“
Ausführung: Georg Adam Scheid, Wien, um 1900
Silber, emailliert; zweiteilige Schnalle in Form von Tulpenblüten mit Blättern, in violett und grün emailliert; rückseitig gemarkt: Wiener Dianakopfpunze, Meistermarke "GAS" für Georg Adam Scheid
7 × 4,7 cm

Provenienz

Privatbesitz Steiermark

Literatur

vgl. Peter Weinhäupl/Leopold Museum (Hg.), Glanz einer Epoche. Jugendstil-Schmuck aus Europa, Ausstellungskatalog, Leopold Museum-Privatstiftung Wien, Wien 2011, S. 47

€ 1.500

Das erfolgreiche Traditionsunternehmen, die "G.A.S. Schmuckfabrik", war in Österreich und dem restlichen Europa seit den 1860er Jahren einer der führenden Schmuckproduzenten mit künstlerisch hochwertigem Programm.
Josef Maria Auchentaller zählte ab 1895 zu den herausragenden Entwerfern der Manufaktur. Er lieferte zum Beispiel zahlreiche Entwürfe für die Pariser Weltausstellung im Jahr 1900. Heute befindet sich ein Großteil der Ausstellungsstücke in der Sammlung des Hessischen Landesmuseums in Darmstadt. (SK/EP)