Auction House

Auction: Modern Art

18. June 2013

Object overview
Object

0828

Norbertine Bresslern-Roth*

(Graz 1891 - 1978 Graz)

„Luftkampf“
1959
Öl auf Jute
100 × 81 cm

€ 30.000

Norbertine Bresslern-Roth *
(Graz 1891 - 1978 Graz)

Luftkampf, 1959
Öl auf Jute; 100 x 81 cm
Signiert links unten: B.-Roth
Rückseitig auf Etikett betitelt und bezeichnet

Literatur: M. Stoff (Hg.), Bresslern-Roth, Eine Hommage im St. Veiter Schlössl zu Graz, Graz 2003, S. 50 (Abb.)

Norbertine Bresslern Roths Tierdarstellungen fanden schon in den 1920er Jahren internationale Resonanz und wurden weltweit gesammelt. Ihre erste künstlerische Ausbildung genoss die Malerin an der Steirischen Landeskunstschule und an der Tiermalschule in Dachau. In Wien zeigte sich Ferdinand Schmutzer 1912 derart beeindruckt von ihrem Talent, dass er sie in sein Akademieatelier aufnahm, obwohl Frauen offiziell erst ab 1921 an der Kunstakademie studieren durften. Nach einer erfolgreichen ersten Ausstellung in der Wiener Secession 1914 ließ sich Norbertine Roth 1916 als freischaffende Künstlerin in Graz nieder.
Während sich die Malerin in frühen Jahren auch der Menschendarstellung gewidmet hatte, fokussierte sie ihr Schaffen in späteren Bildern ganz auf das Tiermotiv. In Tiergärten und in der freien Natur schuf sie zahlreiche Studien zu exotischen und einheimischen Tieren, auf die sie in ihren Gemälden zurückgreifen konnte. Unverwechselbar legte sie eine besondere Dynamik und Dramatik in ihre Werke und setzte die jedem Tier eigene Wesensart mit großer Sensibiltät in Szene. (CMG)