Auction House

Auction: 19th Century Paintings

09. April 2019, 4:30 pm

Object overview
Object

0376

Olga Wisinger-Florian

(Wien 1844 - 1926 Grafenegg)

„Corn harvest“
before 1900
oil on panel
23,5 x 32 cm
monogrammed on the lower left: OWF
titled on a label on the reverse

Provenance

1985 purchased in Viennese art trade;
since then private property, Austria

We are grateful to Dr. Alexander Giese for the scientific support. The painting will be included in the forthcoming catalgogue raisonné.

Estimate: € 18.000 - 30.000
Auction is closed.

Olga Wisinger-Florian, die so gut wie nie Zeichnungen als Studien für Ihre Bilder ausführte, nützte, wie die französischen Impressionisten, kleine Formate für schnelle, spontane Aufnahmen eines reizvollen Motivs. Dabei ging es ihr weniger um das Formale als um das Zusammenspiel von Farben. So ist offensichtlich das herrliche Gelb der reifen Maispflanzen, das sie an einem sonnigen Sommertag zum Stehenbleiben bewog. Impulsiv – wie auch das Temperament der Künstlerin – führte sie den in dicke Farben getauchten Pinsel, dynamisch setzte sie Farbstriche und Flecken unterschiedlicher Farbtöne neben- und übereinander, die sie mit dem Spachtel verstrich oder in hervortretender Pastosität stehen ließ. In wunderbarem Kontrast zu diesem Feuerwerk an Farben steht die Ruhe der in parallelen Diagonalen laufenden Komposition von Feld, Wiese, Hügel und Himmel, die wiederum von den pointierten Vertikalen der Heuschober, der Bäuerinnen und der Kirche im Hintergrund belebt werden. Die Kukuruzernte von Wisinger-Florian - ein kleines Meisterstück ausdrucksstarker Malerei. (MHH)