Artists from K-O

Friedrich Loos

Graz 1797-1890 Kiel

Friedrich Loos wurde 1797 in Graz geboren und studierte im Jahr 1813 und von 1816 bis 1821 an der Akademie der bildenden Künste unter Josef Mössmer und Josef Fischer (Landschaftszeichnung) sowie Joseph Rebell und Friedrich Leybold (Radiertechnik). Nach seinem Studium ging er auf Reisen, die ihn in den Jahren 1821 und 1823 in die österreichischen Alpen, das Burgenland und nach Ungarn führten. 1826 ließ er sich in Salzburg nieder, wo er bis 1835 blieb und an einem großen Panoramastadtbild mitarbeitete. Das Jahr 1825 verbrachte er in Leipzig.
Nachdem er wieder nach Wien zurückgekehrt war, reiste Loos 1840 das erste Mal nach Italien. Das hier angebotene Gemälde „Weide am Wald“ entstand wohl ebenfalls zu diesem Zeitpunkt. Denn das sich im Belvedere Wien befindliche Gemälde „Spaziergänger in Waldlandschaft“ (Inv. 5467) dürfte in unmittelbarer Nähe entstanden sein und ist vom Künstler selbst in das Jahr 1840 datiert.
Ab 1846 lebte Friedrich Loos längere Zeit in Rom und Süditalien. In seinen Landschaftsmalereien, in denen er sich bemühte, Motive topographisch genau wiederzugeben, bevorzugte er oftmals stimmungsvolle Panoramablicke. Wir können hier die außergewöhnliche Kombination zweier solcher im Jahre 1848 entstanden Gemälde präsentieren, die sowohl den Blick von als auch auf Castell Gandolfo bei Rom zeigen. Gerade durch die auch hier gezeigte Betonung von Licht und Farbe, die er zur malerischen Auflockerung benutzte und durch die er auch Details verfeinerte oder ineinanderfließen ließ, konnten sich seine Darstellungen bis in die Mitte des Jahrhunderts äußerster Beliebtheit erfreuen.
Nachdem ihn Reisen durch Norddeutschland und nach Kopenhagen führten, ließ er sich 1853 in Kiel nieder, wo er ab 1863 als Zeichenlehrer an der Universität tätig war. 1890 starb Friedrich Loos im Alter von 93 Jahren in Kiel.Graz 1797-1890 Kiel

...