Artists from A-E

Zoma Baitler

Litauen 1908 - 1994 Uruguay

Studium von 1922-27 an der Kunstschule in Kovno bei Paul Kaufmann.
1927 Emigration nach Urugay
Zwischen 1957 und 1981 mehrfach Kulturattachée bzw. –referent für Urugay in Israel
1963 Ausstellung im Israel-Museum
1974 Museum in Tel-Aviv Sonderschau.
Bedeutender Neo-Impressionist

Lit.: Saur, Bénézit
Museen: Jerusalem, Israel National Museum; Montevideo Museo Nacional

Zoma Baitler stammt aus der "École Francaise" und war als Kulturattachee Uruguays in Israel tätig.
Er studierte mit Juan Gris und Georges Braque. Sein Stil gilt als stark vom Kubismus und Impressionismus beeinflusst. Baitlers Stilleben sind frei von symbolischer Aufladung, die Gegenstände stehen nicht nur für sich selbst, sondern repräsentieren formale und farbliche Charaktere, deren Beziehungen ein Studium von Komposition im Sinn einer Bildordnung, eines Farb- und Formgefüges ermöglichen. Bei allen Gegensätzen ist Baitler auf Ausgleich, Balance und Harmonie bedacht.Litauen 1908-1994 Uruguay

No current lots of this artist could be found.

...

...