Jubiläumsauktion 25 Jahre Auktionshaus im Kinsky - Jugendstil & Design

alle Exponate anzeigen
Foto Koloman Moser

0101

Details ›

Koloman Moser

Serviettenring
Wiener Werkstätte, 1904
Silber, grüner Schmuckstein; rückseitig gemarkt: Windhundpunze, Rosenmarke, "WW", Entwerfermonogramm "KM"; Dm. 5,1 cm

Meistbot € 3.000
(ohne Aufgeld)

Foto Josef Hoffmann

0102

Details ›

Josef Hoffmann

Kleine Dose
Wiener Werkstätte, um 1910
Silber; auf der Unterseite gemarkt: "WW", Wiener Dianakopfpunze, Monogramm des ausführenden Silberschmieds "JF" (wohl Johann Fessner), Rosenmarke, "WIENER WERKSTÄTTE", Entwerfermonogramm "JH"; H. 2,5 cm; Dm. 5,9 cm

Meistbot € 5.500
(ohne Aufgeld)

Foto Eduard Josef Wimmer-Wisgrill

0103

Details ›

Eduard Josef Wimmer-Wisgrill

Blumenkörbchen
Wiener Werkstätte, 1910
Silber, kobaltblauer Glaseinsatz; Dekor: "Rosenmuster"; auf der Unterseite gemarkt: "WIENER WERKSTÄTTE", "WW", Wiener Dianakopfpunze, Rosenmarke, Entwerfermonogramm, Monogramm des ausführenden Silberschmieds "JH"; H. 19,9 cm

Meistbot € 10.000
(ohne Aufgeld)

Foto Josef Hoffmann

0104

Details ›

Josef Hoffmann

Brieftasche
Wiener Werkstätte, 1906-1910
schwarzes Ziegenleder, Goldprägung, schwarzes Moiréfutter; innen gemarkt: vergoldeter Prägestempel "WIENER/WERK/STÄTTE"; 14,6 x 10,5 cm

Meistbot € 700
(ohne Aufgeld)

Foto Josef Hoffmann

0106

Details ›

Josef Hoffmann

Aufsatz
Wiener Werkstätte, 1924/1925
Messing, getrieben; Hammerschlagdekor; am Rand gemarkt: "WIENER/WERK/STÄTTE", Entwerfermonogramm "JH", "MADE/IN/AUSTRIA"; H. 18,2 cm; Dm. 18,2 cm

Meistbot € 12.000
(ohne Aufgeld)

Foto Josef Hoffmann

0107

Details ›

Josef Hoffmann

Kette mit Anhänger aus dem Besitz von Emilie Flöge
Wiener Werkstätte, 1909
Silber, Vergoldungsreste, Perlmutt; am Rand des Anhängers gemarkt: "WW", Wiener Dianakopfpunze, Wiener Kontrollamtsstempel; Perlmuttscheiben an der Fassung gemarkt: Kontrollamtszeichen "A", Entwerfermonogramm "JH"; minimal restauriert, Teile der Kette ergänzt; 6,3 x 3,2 cm (Anhänger); Gesamtlänge 39 cm

Meistbot € 60.000
(ohne Aufgeld)

Foto Josef Hoffmann

0108

Details ›

Josef Hoffmann

Paar Flaschenstoppel
Wiener Werkstätte, um 1914
Silber; seitlich gemarkt: Wiedehopfpunze, Silberfeingehalt "900", "WIENER/WERK/STÄTTE", Entwerfermonogramm "JH"; minimal verbogen; H. 5 cm; Dm. 5,9 cm

Meistbot € 2.800
(ohne Aufgeld)

Foto Josef Hoffmann

0110

Details ›

Josef Hoffmann

Körbchen
Wiener Werkstätte, um 1910
Eisenblech, verzinkt, perforiert, weiß lackiert, Blumendekor; 15,6 x 23,3 x 12,6 cm

Meistbot € 1.500
(ohne Aufgeld)

Foto Josef Hoffmann

0111

Details ›

Josef Hoffmann

Flaschenstoppel
Wiener Werkstätte, um 1920
Silber, leichter Hammerschlagdekor; Gravur: "WINKELS-/DORF/27./I.1922"; seitlich gemarkt: "WW", Wiener Dianakopfpunze, Entwerfermonogramm "JH"; H. 4,9 cm; Dm. 4,3 cm

Meistbot € 1.500
(ohne Aufgeld)

Foto Josef Hoffmann

0113

Details ›

Josef Hoffmann

Runde Anbietetasse
Wiener Werkstätte, um 1925
Messing, getrieben; leichter Hammerschlagdekor; auf der Unterseite gemarkt: "WIENER/WERK/STÄTTE", Entwerfermonogramm "JH", "MADE/IN/AUSTRIA"; Dm. 20,3 cm

Meistbot € 4.400
(ohne Aufgeld)

Foto Vally Wieselthier

0115

Details ›

Vally Wieselthier

Äffchen mit Schale
Wiener Werkstätte, 1928
Keramik, rotbrauner Scherben, farbig glasiert; auf der Unterseite gemarkt: Prägestempel "WW", "MADE IN/AUSTRIA", Modellnr. "529/3", Künstlermonogramm "VW"; Schale fachgerecht restauriert; H. 13 cm; L. 17,7 cm; Dm. 10,5 cm

Meistbot € 2.500
(ohne Aufgeld)

Foto Josef Hoffmann

0116

Details ›

Josef Hoffmann

Kaffeekanne & Zuckerdose
Wiener Werkstätte, 1923
Messing, getrieben, leichter Hammerschlagdekor, innen vernickelt; Makasserholzgriff; auf der Unterseite gemarkt: Entwerfermonogramm "JH", "WIENER/WERK/STÄTTE", die Kanne zusätzlich mit "1" gemarkt; Teile eines Services; Dosendeckel geringfügig deformiert; H. 13,4 cm (Dose); H. 16,4 cm (Kanne)

Meistbot € 3.000
(ohne Aufgeld)

Foto Lotte Calm

0118

Details ›

Lotte Calm

Himmlische & Irdische Liebe
Wiener Werkstätte, 1923-1925
Keramik, rotbrauner Scherben, farbig glasiert; auf der Unterseite gemarkt: Prägestempel "WW", "MADE IN/AUSTRIA", Modellnr. "979"; fachgerecht restauriert; H. 33,5 cm

Meistbot € 1.500
(ohne Aufgeld)

Foto Gudrun Baudisch

0119

Details ›

Gudrun Baudisch

Paar Lampenfüße
Wiener Werkstätte, 1929
Keramik, rotbrauner Scherben, blau und weiß glasiert; auf der Unterseite gemarkt: Prägestempel "WW", "MADE IN/AUSTRIA", Modellnr. "512", Entwerfermonogramm "GB"; Randchips; 1 Lampe mit alter Elektrifizierung; H. 20,2 cm

Meistbot € 2.300
(ohne Aufgeld)

Foto Reni Schaschl

0120

Details ›

Reni Schaschl

Stehende Dame
Wiener Werkstätte, 1921-1925
Keramik, rotbrauner Scherben, farbig glasiert; im Sockel innen gemarkt: Prägestempel "WW/Austria", gepresste Modellnr. "870"; fachgerecht restauriert; H. 46,5 cm

Meistbot € 1.200
(ohne Aufgeld)

Foto Vally Wieselthier

0121

Details ›

Vally Wieselthier

Glaspokal
Johann Oertel & Co., Haida, für die WW, um 1918
farbloses Glas, polychromer Emailfarbendekor; H. 26,4 cm

Meistbot € 1.000
(ohne Aufgeld)

Foto Gudrun Baudisch

0122

Details ›

Gudrun Baudisch

Kopf
Wiener Werkstätte, 1927
Keramik, rotbrauner Scherben, farbig glasiert; auf der Unterseite gemarkt: Prägestempel "WW", "MADE IN/AUSTRIA", Entwerfermonogramm "GB", Modellnr. "346", "8"; minimal restauriert; H. 19,5 cm

Meistbot € 8.000
(ohne Aufgeld)

Foto Erna Kopriva

0125

Details ›

Erna Kopriva

Vase
Wiener Werkstätte, 1929
Keramik, roter Scherben, farbig glasiert und staffiert; auf der Unterseite gemarkt: Prägestempel "WW", "MADE IN/AUSTRIA", Modellnr. "586"; H. 29,1 cm

Meistbot € 3.200
(ohne Aufgeld)

Foto Dagobert Peche

0127

Details ›

Dagobert Peche

Deckeldose
Wiener Keramik, um 1912
Keramik, heller Scherben, glasiert, farbig und gold staffiert; auf der Unterseite gemarkt: Prägestempel der Wiener Keramik, geprägte bzw. aufgemalte Modellnr. "428/4"; Gold am Deckel stellenweise berieben; H. 14 cm; L. 14 cm

Meistbot € 4.500
(ohne Aufgeld)

Foto Dagobert Peche

0129

Details ›

Dagobert Peche

Deckeldose
Gmundner Keramik, 1923-1932
Keramik, heller Scherben, glasiert, schwarz und gold staffiert; auf der Unterseite gemarkt: Prägestempel der Gmundner Keramik, geprägte Modellnr. "309"; minimal bestossen; H. 15,3 cm

Meistbot € 2.000
(ohne Aufgeld)

Foto Dagobert Peche

0130

Details ›

Dagobert Peche

Tafelaufsatz
Wiener Keramik, um 1912
Keramik, heller Scherben, glasiert, schwarz und gold staffiert; auf der Unterseite gemarkt: Prägestempel der Wiener Keramik; H. 19 cm; Dm. 21 cm

Meistbot € 8.500
(ohne Aufgeld)

Foto Fritz Dietl

0131

Details ›

Fritz Dietl

Veilchenvase
Gmundner Keramik, 1923-1932
Keramik, heller Scherben; schwarz-weiß glasiert; auf der Unterseite gemarkt: Prägestempel der Gmundner Keramik, Modellnr. "0/59", aufgemaltes Monogramm "JP."; H. 14,2 cm

Meistbot € 1.400
(ohne Aufgeld)

Foto Michael Powolny

0132

Details ›

Michael Powolny

Tänzerin
Wiener Keramik, 1907-1912
Keramik, heller Scherben, glasiert, schwarz staffiert; auf der Unterseite gemarkt: Prägestempel der Wiener Keramik, Entwerfermonogramm "MP"; Ausbruch am Haar; H. 24 cm

Meistbot € 2.500
(ohne Aufgeld)

Foto Michael Powolny

0133

Details ›

Michael Powolny

Schöne Helena
Gmundner Keramik, 1923-1932
Keramik, heller Scherben, schwarz-weiß glasiert und staffiert; auf der Unterseite gemarkt: Prägestempel der Gmundner Keramik, Modellnr. "112"; H. 40,5 cm

Meistbot € 7.000
(ohne Aufgeld)

Foto Franz von Zülow

0136

Details ›

Franz von Zülow

Vase
Manufaktur Augarten, Wien, 1923-1938
Porzellan, glasiert, farbig staffiert, z. T. vergoldet; auf der Unterseite gemarkt: gekrönter unterglasurblauer Bindenschild mit Schriftzug "Wien", achteckige rote Stempelmarke "Augarten/Austria", aufgemalte Nr. "511/5189/52"; H. 18,8 cm

Meistbot € 5.000
(ohne Aufgeld)

Foto Phantasietier

0138

Details ›

Phantasietier

Österreich, um 1925
Keramik, heller Scherben, farbig glasiert und staffiert; ungemarkt; H. 47,8 cm; L. 46,5 cm

Meistbot € 2.800
(ohne Aufgeld)

Foto

0139

Details ›

"Sisyphus" (Tischleuchte)

Wien, um 1900
Keramik, ockerfarbener Scherben, in Erdfarben glasiert; Lampenschirm aus Glas; rückseitig am Felssockel gemarkt: Firmenstempel "Goldscheider/Wien", "REPRODUCTION/RESERVÉE", Modellnr. "2495/95/2", seitlich signiert: "Lesca"; rechte Hand fachgerecht restauriert; Elektrifizierung ohne Gewähr; H. 76 cm

Meistbot € 2.500
(ohne Aufgeld)

Foto Michael Powolny

0141

Details ›

Michael Powolny

Mädchen mit Blumengirlande
Gmundner Keramik, 1932-1939
Keramik, heller Scherben, farbig glasiert und staffiert; innen gemarkt: Prägestempel der Gmundner Keramik mit "AUSTRIA", Modellnr. "108"; 2 kaum sichtbare Haarrisse am rückseitigem Rocksaum; H. 30,2 cm

Meistbot € 1.000
(ohne Aufgeld)

Foto Eduard Klablena

0143

Details ›

Eduard Klablena

Modedame
Langenzerdorfer Keramik, 1913-1914
Keramik, heller Scherben, farbig glasiert und staffiert; auf der Unterseite gemarkt: geschwärzte Preßmarke "AUSTRIA/LANG/ENZERS/DORF"; H. 31 cm

Meistbot € 6.000
(ohne Aufgeld)

Foto Eduard Klablena

0144

Details ›

Eduard Klablena

Dame liegend mit Buch
Langenzerdorfer Keramik, 1914-1916
Keramik, heller Scherben, farbig glasiert und staffiert; auf der Unterseite gemarkt: Preßmarke "AUSTRIA/LANG/ENZERS/DORF"; L. 26,6 cm

Meistbot € 13.000
(ohne Aufgeld)

Foto Eduard Klablena

0145

Details ›

Eduard Klablena

Dame lesend mit Shawl
Langenzerdorfer Keramik, 1914
Keramik, heller Scherben, farbig glasiert und staffiert; auf der Unterseite gemarkt: geschwärzte Preßmarke "AUSTRIA/LANG/ENZERS/DORF"; H. 19,3 cm

Meistbot € 10.000
(ohne Aufgeld)

Foto Eduard Klablena

0146

Details ›

Eduard Klablena

Tauber
Langenzersdorfer Keramik, 1912-1914
Keramik, heller Scherben, farbig glasiert und staffiert; auf der Unterseite gemarkt: in Schwarz aufgemaltes, ligiertes Monogramm "EK"; H. 20,5 cm

Meistbot € 4.500
(ohne Aufgeld)

Foto Eduard Klablena

0148

Details ›

Eduard Klablena

Cachepot mit Papageien
Langenzersdorfer Keramik, um 1925
Keramik, heller Scherben, farbig glasiert und staffiert; auf der Unterseite gemarkt: in Blau aufgemaltes, ligiertes Monogramm "EK" mit Längsstreifen; H. 18,5 cm; Dm. 14,2 cm

Meistbot € 8.000
(ohne Aufgeld)

Foto Vase

0151

Details ›

Vase

Zsolnay, Pécs, um 1900
Fayence, ockerfarbener Scherben, blaugrüne Eosinglasur; auf der Unterseite gemarkt: Reliefmarke Zsolnay Pécs, geprägte Modellnr. "6760"; H. 46,3 cm

Meistbot € 4.000
(ohne Aufgeld)

Foto Tischlampe

0152

Details ›

Tischlampe "Loïe Fuller"

Zsolnay, Pécs, um 1900
Fayence, heller Scherben, violettblaue Eosinglasur; rückseitig undeutlich geritzte Signatur; auf der Unterseite gemarkt: Reliefmarke Zsolnay Pécs, geprägte Modellnr. "6287"; H. 62,5 cm

Meistbot € 16.000
(ohne Aufgeld)

Foto Lajos Mack

0153

Details ›

Lajos Mack

Schale mit Fischer
Zsolnay, Pécs, 1901
Fayence, ockerfarbener Scherben, rote Eosinglasur; auf der Unterseite gemarkt: Reliefmarke Zsolnay Pécs, geprägte Modellnr. "6578"; H. 21 cm; L. 40,5 cm

Meistbot € 1.000
(ohne Aufgeld)

Foto Wandteller

0154

Details ›

Wandteller

Zsolnay, Pécs, um 1902
Fayence, heller Scherben, mehrfarbige Eosinglasur; auf der Rückseite gemarkt: Reliefmarke Zsolnay Pécs, geprägte Modellnr. "6923/36"; 40,8 x 40,4 cm

Meistbot € 3.500
(ohne Aufgeld)

Foto Tischlampe

0156

Details ›

Tischlampe "Isadora Duncan"

Zsolnay, Pécs, um 1900
Fayence, heller Scherben, grüne Eosinglasur; rückseitig unleserlich geritzte Signatur; ungemarkt; ohne Beleuchtungskörper; fachgerecht restauriert; H. 54 cm

Meistbot € 5.000
(ohne Aufgeld)

Foto Henri Bergé

0157

Details ›

Henri Bergé

Briefbeschwerer mit Krabbe
Almaric Walter, Nancy, um 1925
farbige pâte-de-verre; bezeichnet: "HBergé/sc" und "A. WALTER/NANCY"; Dm. 7,1 cm

Meistbot € 2.500
(ohne Aufgeld)

Foto Louis C. Tiffany

0158

Details ›

Louis C. Tiffany

12-flammige "Lily"-Lampe
Tiffany Studios, New York, um 1910
blütenförmige Glasschirme mit deckenden, silbergelben Pulveraufschmelzungen, irisiert, am Ansatz jeweils das geritzt Monogramm "LCT"; leicht grünlich patinierter Bronzefuß, auf der Unterseite gemarkt: Pressmarke "TIFFANY STUDIOS / NEW YORK", Nr. "382"; Elektrifizierung ohne Gewähr; H. 50,7 cm

Meistbot € 11.000
(ohne Aufgeld)

→ weitere Objekte laden